15.05.2002 "Float-Plan" (Sicherheit)

In der kanadischen Zeitschrift ADVENTURE KAYAK MAGAZINE stellt Rick Snowdon in dem Beitrag "Safety first: Leave a Note - a float plan could be the most valuable equipment you'll want to leave behind" ein paar Mindestinfos auf, die ein solcher "Float Plan" enthalten soll:

Paddelrevier,

Gruppenmitglieder

Route, Zeiten

Bootstypen, Zelttypen

zurückgelassene PKWs

Signalmittel (Umfang)

UKW-Sprechfunk (?)

"Fälligkeitsdatum" (d.h. ab wann die Seenotrettung zu informieren ist)

Seenotrettung (Tel.-Nr.)

Quelle: ADVENTURE KAYAK MAGAZINE, Nr. Summer 2002, S.10-11.

www.adventurekayakmag.acom