07.11.2002 Deep Sculling ("Wriggrollen") (Ausbildung)

Im SEA KAYAKER berichtet Rob Girard in dem Beitrag "Deep Sculling" (inkl. 11 Fotos) über eine andere Variante zu rollen: man beginnt unter Wasser mit dem Paddel zu wriggen und arbeitet sich so langsam aber stetig an die Wasseroberfläche. Kommt man dort an, zieht man kräftig am Paddel (Stützschlag) und dreht unter Einsatz von Hüftknick und Schenkeldruck auf

Anmerkung: Jeder, der Wriggen und den Hüftknick kann, müsste das auf Anhieb im Schwimmbad gelingen. Wenn das Wasser jedoch trübe ist, könnte man aber an seiner eigenen Ungeduld scheitern; denn man merkt dann nicht, wenn es Richtigung Wasseroberfläche hoch geht und bricht dann u.U. ab und steigt aus. Am schwierigsten empfand ich bei dieser Rolltechnik, die ersten Wriggbewegung richtig auszuführen.

Quelle: SEA KAYAKER, Dec. 02, S.44-47 - www.seakayakermag.com