01.06.2006 Stützübungen: Analyse einer Kenterung mit Todesfolge (Ausbildung)

 

In KANU SPORT berichten Mark Huber u. Udo Beier in dem Beitrag:

 

„Nur beinahe Ertrunken und trotzdem verstorben: Analyse einer Kenterung“

 

darüber, dass anlässlich der Übung der Paddelstütze im tiefen Wasser ein Paddelanfänger kenterte und wohl in Panik geriet, sodass es ihm nicht möglich war, die Spritzdecke vom Süllrand zu lösen. Die ihm begleitenden Kameraden gelang es noch, ihn innerhalb einer Minute aus der Sitzluke zu ziehen und an die Wasseroberfläche zu bringen; dennoch wurde dieser nach wenigen Minuten ohnmächtig und verstarb.

 

In dem Beitrag werden die Unfallursachen (hier: Stützübungen und nasser Ausstieg) erläutert und die medizinischen Hintergründe des Todesfalls offen gelegt.

 

Quelle: KANU SPORT, Nr. 6/06, S.36-39 – www.kanu.de

Link: www.kanu.de/nuke/downloads/Seenotfallanalyse-IV.pdf