30.09.2008 Weltweite langfristige Gezeitenberechnung (Ausbildung)

 

Es naht die Zeit, dass wir für das nächste Jahr unsere Touren planen. Soll auf Gezeitengewässer gepaddelt werden, bereitet uns das jedoch Probleme, da nicht immer so früh die Gezeitendaten verfügbar sind. Wer dennoch schon jetzt planen will, kann auf das Computerprogramm:

 

„WWW Tide and Current Predictor“

 

zurückgreifen. Nähere Infos hierüber finden wir auf der DKV-Homepage.

 

Übrigens, mit Hilfe dieses Computerprogramms hatte ich mir für 4 Touren entlang der Deutschen Bucht die nötigen Hochwasserzeiten für die gewünschten Starttage errechnen lassen. Ein Monat später erschien nun der:

 

„Gezeitenkalender – Hoch- und Niedrigwasserzeiten für die Deutsche Bucht 2009“

 

Ich hatte so die Möglichkeit zu überprüfen, wie stark diese Computervorhersagen (CV) von den Angaben des Tidenkalenders (TK) abweichen:

 

30.4.09 Hochwasser Neuharlingersiel: CV = 16.15 Uhr / TK = 16.25 Uhr

13.6.09 Hochwasser Tümlauer Hafen: CV = 17.15 Uhr / TK = 17.14 Uhr

23.7.09 Hochwasser Schlüttsiel: CV = 15.30 Uhr / TK = 17.37 Uhr

13.8.09 Hochwasser Spieka-Neufeld: CV 5.28 Uhr / TK = 5.49 Uhr

 

Die Abweichungen liegen bei diesen 4 beispielhaften Berechnungen zwischen - 1 Minute und + 21 Minuten.

 

Übrigens, mit Hilfe des Computerprogramms ermittelte ich für einen bestimmten Tag die Hochwasserzeit von Helgoland. Anschließend holte ich mir für die jeweiligen Bezugsorte die Korrekturfaktoren aus dem Tidenkalender 2008 heraus und errechnet so die Zeiten für 2009.

D.h. die Abweichungen der Zeiten des Tidenkalenders von den Zeiten der Computervorhersage sind nicht allein auf das Computerprogramm zurückzuführen, sondern teilweise auch auf die nicht mehr aktuellen Korrekturfaktoren für die einzelnen Bezugsorte; denn die viermal per Tidenkalender ermittelten Hochwasserzeiten von Helgoland wichen nämlich von den Zeiten der Computervorhersage nur zwischen +4 Minuten und +7 Minuten ab.

 

Genauer brauchen wir es wirklich nicht. Insofern können wir bei Vorplanungen einer Tour – zumindest entlang der Deutschen Bucht – bedenkenlos mit den Zeiten arbeiten, die das Computerprogramm ermittelt.

 

Link: www.kanu.de/nuke/downloads/Gezeitenberechnung-weltweit.pdf