12.04.2014 +90°-Kurven (Ausbildung)

 

Ja, das können wir alles erleben. Bei einem 5er Rückenwind surfe ich mit einer Gruppe von List (Sylt) zur Schleuse von Höyer (DK). Ich kentere, weil ich noch nicht das Segeln mit einem Segelschirm beherrsche, steige nicht aus, sondern treibe an der Wasseroberfläche, weil ich den Schirm nicht loslassen und somit verlieren möchte … und meine Mitpaddler, die vor mir surfen, „eiern“ mit zaghaften Konter- & Bogenschlägen herum und sind praktisch nicht in der Lage, sofort umzukehren und mir zu helfen. Dabei dürfte es doch nicht zu schwer sein, mit Einsatz z.B. der „Tiefen Stütze“ eine 180°-Kurve einzuleiten. Zumindest in dem Video von Leon Somme sieht das – sofern das vorher geübt wird – doch gar nicht so schwer aus:

 

www.youtube.com/watch?v=sBVh6LquFYU (“Tiefer Stützschlag”)

 

bzw.

 

www.rapidmedia.com/kayaking/categories/skills/item/2584-practice-the-dump.html?utm_source=newsletter_204&utm_medium=email&utm_campaign=mar-7&utm_campaign=website&utm_source=sendgrid.com&utm_medium=email

 

Etwas weniger anspruchsvoll, dafür aber auch weniger effizient ist das Kurven unter Einsatz der „Flachen Stütze“, so wie es Shawna Franklin & Leon Somme in ihrem Video demonstrieren:

 

www.youtube.com/watch?v=kEO9JPwPkTQ (“Flacher Stützschlag”)

 

In einem anderen Video zeigen die beiden, wie wir auch mit Hilfe des „Heck-Ruders“ unser Seekajak zum Kurven zwingen können:

 

www.youtube.com/watch?v=fKhENDvpnmA&list=PLkyNjePmaOhgg4TMS3tEmz2f1-2PRDepZ (”Heck-Ruder”)

 

In einem Video von Ken Whiting wird ebenfalls anschaulich das „Heck-Ruder“ erläutert:

 

www.youtube.com/watch?v=t_yrg-xkRXM (”Heck-Ruder“)

 

und in einem anderen Video erläutert er den Einsatz des ”Bug-Ruders”:

 

www.youtube.com/watch?v=iGmQjKKuh10 (”Bug-Ruder”)

 

Die Erläuterungen erfolgen wohl auf Englisch. Wer’s nicht versteht, möge einfach den Ton ausschalten; denn was demonstriert wird, ist so anschaulich dargestellt, dass wir das auch „ohne Worte“ nachvollziehen können.

 

Zusammenstellung: Udo Beier