24.04.2014 Europäischer Paddelpass (EPP-Küste): Hausaufgaben (Ausbildung)

 

Im Rahmen des Europäischen Paddelpasses bietet der DKV Kurse im Bereich „Küste“ zum Erwerb von EPP 3 (Küste) und EPP 4 (Küste) an.

 

Der von mir angebotene Kurs EPP 3 (Küste) setzt die Teilnahme an den folgenden Veranstaltungen voraus:

 

 

Vorbedingungen für die Teilnahme an einer solchen Einweisungsfahrt ist die Erledigung jeweils einer schriftlichen „Hausaufgabe“, die dazu dienen soll, die geplante Tour durch das Wattenmeer vorzubereiten. Wen die Fragenkataloge der

 

 

interessiert, der kann sie von der DKV-Homepage downloaden:

 

www.kanu.de/nuke/downloads/Kurs-Langeness-Fragen.pdf

www.kanu.de/nuke/downloads/Kurs-Spiekeroog-Fragen.pdf

 

Der Kurs EPP 4 (Küste) baut auf den EPP III (Küste) auf. Er geht dieses Jahr über 9 Tage und führt ins ostfriesische Wattenmeer:

 

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen zeigen, dass sie letztlich in der Lage sind, selbständig mehrere Tageetappen zu planen und sicher durchzuführen. Die vor Antritt des Kurses zu erledigende Hausaufgabe dient dabei in erster Linie dazu, die unterwegs anfallende Planungsarbeit vorzubereiten und zu erleichtern. Der Fragenkatalog kann ebenfalls downgeloaded werden:

 

www.kanu.de/nuke/downloads/Kurs-Rund-Ostfriesland-Fragen.pdf

 

Wer Näheres über die Bedingungen zum Erwerb von EPP 3 bzw. 4 (Küste) erfahren möchte, kann dies ebenfalls der DKV-Homepage entnehmen:

 

http://www.kanu.de/go/dkv/_ws/mediabase/downloads/freizeit/EPP/6_EPP-Voraussetzungen_Stufe_3.pdf > S.26 (Küste)

 

http://www.kanu.de/go/dkv/_ws/mediabase/downloads/freizeit/EPP/7_EPP-Voraussetzungen_Stufe_4.pdf > S.35 (Küste)

 

Text: Udo Beier