27.04.2002 Schlafsacktest (Ausrüstung)

In OUTDOOR stellt B.Gnielka in dem Beitrag "Gut im Bett - 3-Season-Schlafsäcke im Test" die Ergebnisse eines Labor- und Praxis-Tests von 8 Kunstfaserschlafsäcke für den 3-Jahreszeiten-Einsatz vor. Die "Komforttemperatur diese Säcke soll zwischen -4/+8°C liegen, die Gewichte schwanken zwischen 1.268 g und 1.750 g. Der "Ajungilak Kompakt" (in 3 verschiedenen Längen erhältlich) und "Carinthia Lite 1000" (in 2 Längen erhältlich) wiesen das geringste Packvolumen auf (9 Liter, im Gegensatz zu einem Modell, welches auf 15 Liter kommt).

Übrigens: "Bei Wind sollte man vom Komfortwert drei Grad abziehen, da die Haftluftschicht verloren geht, die den Schlafsack umgibt und gut 20 % der Wärmeleistung ausmacht. Ist man erschöpft, verfroren oder ausgehungert, der Schlafsack nass, verringert sich der Wert noch einmal."

Quelle: OUTDOOR, Nr.5/02, S.84-92 - www.outdoor-channel.de

Nachbestellung des Heftes: bestellservice@motorpresse.de