09.10.2002 GPS-Handgeräte (Ausrüstung)

Die Yacht bringt mal wieder einen Testbericht über GPS-Handgeräten (Autor: T.Moench). Die Genauigkeit wird übrigens nicht mehr getestet, da diesbezüglich die Unterschiede vernachlässigbar sind.

Am besten schnitten die folgenden Geräte ab:

MLR SP 24 und SP 24 XC, Garmin GPS 76, Magellan MAP 330 M und Meridian Marine.

Grundsätzlich empfehlenswert halte ich besonders die folgenden Geräte (mit Kartenplotter), da man bei ihnen mehr als 20 Routen abspeichern kann:

(50 Routen mit 500 Wegepunkten; mit Kompass-Funktion - 5°-Einteilung; jedoch liegt das Tastenfeld oberhalb des Displays, was die schnelle Bedienung auf See erschwert; nur "befriedigende Bedienung bei Tag!");

eMail: info@dantronik-marine.de

(unbegrenzte Anzahl von Routen mit 500 Wegepunkten; ohne Kompass-Funktion);

eMail: info@nordwest-funk.de

(100 Routen mit 1000 Wegepunkten; jedoch "schlechte Bedienung bei Nacht!", dafür im Vergleich zum Garmin GPS 76 "gute Bedienung bei Tag!"; mit Kompass-Funktion - 15°-Einteilung)

eMail: info@beckertechnik.de

Übrigens, "der GPS-Kompass funktioniert nur, wenn das Boot Fahrt macht", und zwar mindestens 2 kn. Ansonsten sind für das Küstenkanuwandern nur solche Geräte geeignet, deren Tastenfeld auf der Frontseite, möglichst unterhalb des Displays, nicht aber seitlich sich befindet.

Quelle: YACHT, Nr. 21/02, S.