27.03.2003 "Life-Line"-(Ausrüstung)

Die "Life-Line" hat die Aufgabe zu verhindern, dass das Seekajak eines Küstenkanuwanderers, der unterwegs auf dem Meer kentert und aussteigt, vom Wind & Seegang fortgetrieben werden kann, nur weil es der Kanute versäumt hat, während des Ausstiegs sein Kajak festzuhalten.

Auf der Homepage des Hamburger-Kanu-Verbandes e.V. werden in einem Beitrag von U.Beier ein paar Lösungsvorschläge vorgestellt und auf ihre praktische Relevanz kritisch hinterfragt.

Link: www.hamburger-kanu-verband.de/aktuellall.php?sparte=7 > Info v. 27.03.03

Literatur: M.Panknin, Life-Line für Seekajakfahrer. Seekajak Nr. 71/99, S.26f.