30.10.2004 Rennseekajak (Ausrüstung)

 

Es gibt immer welche, die von einem wirklich „sauschnellen“ Seekajak träumen. Bisher schien mir das folgende Kajak aus Portugal dazu zu zählen:

 

Moskito FW 2000 (von Nelo/Portugal) – www.mark-kayaks.pt

563x44 cm (1-fache Abschottung; 1 runder Gepäcklukendeckel; nicht brandungstaugliche Unterheck-Steuerflosse).

 

Nun hat mich Peter Unold (von der dänischen Seekajakvereinigung „Havkajakroerne“) auf das folgende neuseeländische Renn-Seekajak verwiesen:

 

OceanX (von Ruahine Kayaks/Neuseeland) - www.sportshub.com/ruahine/kayaks.htm

640x50 cm (2-fache Abschottung; 2 runde Gepäcklukendeckel, Heckklappsteueranlage)

 

Nun, der Moskito ist wohl nach dem Motto „Breite bremst“ gebaut, und der OceanX nach dem Motto „Länge läuft“.

 

Ich bin mir sicher, dass das Geschwindigkeitspotential dieser beiden Kajaks nur dann genutzt werden kann, wenn man ansonsten in der Lage ist, mit einem K1-Rennkajak im Seegang zu paddeln.