04.11.2005 Touren-Planung mit GPS und PC-Software (Ausrüstung)

 

In KANU SPORT schreibt Ralf Schönfeld in dem Beitrag:

 

„Kanu-Sport-Praxistipp:

GPS beim Kanufahren

Teil 2: Touren-Planung mit GPS und PC-Software“

 

was ein GPS alles in Sachen Tourenplanung leisten kann. Er weist auf digitale Karten und die entsprechende Software hin, die es ermöglicht, mit solchen Karten am PC seine Tour vorweg zu planen, und er spricht darüber, wie unterwegs ein GPS-Gerät eingesetzt werden kann und wie nach einer Tour mit Hilfe eines GPS-Gerätes die tatsächlich gefahrenen Kurse nachvollzogen werden kann.

 

Natürlich ist es möglich, auch ohne GPS unterwegs entlang der Küste zu paddeln, wie es ja auch möglich ist, ohne Internet mit seinen Paddelkameraden zu kommunizieren. Vor 10 Jahre weigerten sich noch manche Küstenkanuwanderer, unterwegs ein GPS-Gerät einzusetzen. In weiteren 10 Jahren wird wohl das GPS-Gerät zum Alltag des Küstenkanuwanderns gehören. Warum auch nicht? Weshalb sollte wir bei der Autofahrt zum Startort die Hilfe, die einem das GPS bietet, in Anspruch nehmen, aber bei der Tour hinaus aufs Meer, darauf verzichten?

 

Je früher wir anfangen, mit dem GPS zu spielen, desto eher lernen wir es, ein GPS-Gerät zu beherrschen. Übrigens, wer in der Lage ist, mit GPS zu navigieren, der verlernt nicht zu navigieren, sondern der beherrscht erst richtig die Navigation.

 

Text: U.Beier

Quelle: KANU SPORT, Nr. 11/05, S.17-19 – www.kanu.de

Hinweis:

Teil 1 (GPS-Grundlagen und digitale Karten) erschien in Kanu Sport, Nr. 10/05, S.26-27.

Link:

Beier,U., GPS-Erfahrungen: 10 praktische Anmerkungen & Anwendungen

è www.kuestenkanuwandern.de/aktuell.html > Info v. 27.11.03 (Ausrüstung)