25.07.2006 Rettungsweste vom Discounter Lidl (Ausrüstung)

 

Die Zeitschrift SEGELN hat mal die Rettungsweste untersucht, die der Discounter Lidl vom 19.-24.6.06 zum Preis von 69,99 Euro im Sonderangebot hatte. Die Weste wird von der italienischen Firma „Pegaso Marine“ vertrieben, aber vom namhaften deutschen Hersteller „Bernhardt Apparatebau“ nach den gängigen Normen hergestellt. D.h. formal müsste sie fehlerfrei sein. Reklamiert wird jedoch:

 

 

Lt. SEGELN ist die Weste nicht für Segler geeignet.

 

Für das Küstenkanuwandern ist höchstens der Aspekt der „Ohnmachtsicherheit“ von Relevanz. Dabei ist jedoch anzumerken, dass bei Test in diesem Jahr festgestellt wurde, dass alle Westen mit 150 Newton Auftrieb (≈15 kg) nicht in der Lage sind, eine bekleidete Person ohne dessen Zutun in die ohnmachtsichere Rückenlage zu drehen. Lediglich die Rettungswesten mit 275 Newton Auftrieb erfüllen dieses Kriterium.

 

Quelle: SEGELN, Nr. 8/06, S.45 – www.segelnmagazin.de

Literatur zu Testberichten:

o.V.: Westen ohne Wert? 15 Rettungswesten (unter 100 Euro) im Test;

aus: Segeln 6/06, S.26-31 – www.segelnmagazin.de

è www.kuestenkanuwandern.de/aktuell.html > Info v. 24.05.06 (Ausrüstung)

Matzek.M./Schmidt,H.: Die Grenzen der Sicherheit – 29 Rettungswesten: Sieger & Versager; aus: Yacht 14/06, S.69-85 – www.yacht.de

è www.kuestenkanuwandern.de/aktuell.html > Info v. 28.06.06 (Ausrüstung)