05.05.2008 Finnisches Seekajak „Viking Icon Activ“ (Ausrüstung)

 

Der finnische Seekajakhersteller KAJAK SPORT hat seinem Kajak „Viking“ eine neue Steueranlage verpasst:

 

Sitzluke: 73x41 cm

Buglukendeckel: 24 cm Ø

Tageslukendeckel: 15 cm Ø

Hecklukendeckel: 42x30 cm (oval)

Staubox (vor dem Cockpit) statt einer Fronthandlenzpumpe

elastisches Steuerblatt (“Activ Rudder“) (unter dem Heckende installiert);

            Volumenverteilung: 60 Liter (Bug), 160 Liter (Cockpit) 100 Liter (Heck)

 

Es handelt sich hier um ein Seekajak, dass den skandinavischen Verhältnissen angepasst ist, d.h. Verhältnissen, bei denen von Felsen aus gleich im tiefen Wasser gestartet bzw. an Felsen angelandet werden kann. Das nun neuerdings auch im VIKING eingesetzte elastische (Activ)-Steuer scheint von der Position her so angebracht zu sein, dass es im tiefen Wasser recht effizient wirksam sein müsste. Leider kann es insbesondere beim Starten vom flachen Sandstrand oder von flachen Wattflächen aus Schwierigkeiten insbesondere bei Seegangsbedingungen bereiten (hier: beim „Robbenstart“), sodass es empfehlenswert ist, bei einer Probefahrt zu prüfen, ob das auch für einen selber zutreffen könnte.

 

Link: www.kajaksport.com