19.03.2012 Lettmann Archipel: Buglukendeckelproblem! (Ausrüstung)

 

LETTMANN bietet das Seekajak „ARCHIPEL“ in zwei Varianten an:

 

=> http://www.lettmann.de/catalog/product_info.php/cPath/21/products_id/812

 

Beide Varianten verfügen über ovale Weichplastiklukendeckel. Bei Rettungsübungen im Hallenbad passierte es nun, dass beim Lenzen mit Hilfe der TX-Lenzmethode der Retter, - also jener, der den Lenzvorgang durchführt -, so heftig an der am Bug befestigten Rettungsleine zog, dass diese sich am vorderen Lukendeckel verhakte und ihn teilweise löste.

 

 

Übrigens, wer wissen möchte, wie das aussieht, kann im LETTMANN-Prospekt das bei den etwas längeren Seekajak-Varianten:

 

=> http://www.lettmann.de/catalog/product_info.php/cPath/21/products_id/603

=> http://www.lettmann.de/catalog/product_info.php/cPath/21/products_id/252

 

nachschauen. Beide Seekajaks verfügen nämlich serienmäßig über dieses zusätzliche Paar Deckfittings vor und hinter dem Buglukendeckel. Ob auch bei diesen Booten die Rettungshalteleine zu dicht am Buglukendeckel verläuft, muss jedoch jeder selber überprüfen.

 

Text: U.Beier