15.06.2013 Leichtzelte: Sturmfest & wasserdicht (Ausrüstung)

 

Im OUTDOOR-Magazin berichtet Boris Gnielka in dem Beitrag:

 

„Wackeln im Sturm: 10 Leichtgewichtszelte im Test“

 

über diverse Eigenschaften (z.B. Aufbau, Windstabilität, Fläche, Liegelänge/Innenzelt-Höhe; Wetterschutz, Komfort, Gewicht, Handling, Qualität) der folgenden Zelte:

 

 

Für uns Küstenkanuwanderer ist von besonderer Relevanz der:

 

 

Als einziges Zelt erhielt hier das von Fjällräven „5 Sterne“, das von Exped, Lightwave, Marmot und Vaude „4 Sterne“. Hillebergs Zelt bekam nur „3 Sterne“! Bis 100 km/h-Wind (10 Bft.) hielten die Zelte von Exped, Fjällräven, Hilleberg und Lightwave aus.

 

Übrigens, in einem Test von 8/11 hielten auch die folgenden Zelte 10 Bft. Wind aus: Helsport Ringstind Light 2, Hilleberg Nallo 2, Rejka Antao 2 Light, Tatonka Kiruna 2, Wechsel White Nites Zero-G.

 

Nun, falls es interessiert, ich selber besitze z.Zt. ein Hilleberg Allak (3-Bogen-Kuppel), also das Zelt, mit dem Freya Hoffmeister rund Australien und Südamerika unterwegs war bzw. ist:

 

www.outdoor-magazin.com/zelte/test-hilleberg-allak.237117.3.htm ,

 

Zuvor probierte ich im Laufe der Jahre bei Single-Touren die folgenden 1-2-Personen-Zelte aus:

 

 

Zusammenfassung: U.Beier

Quelle: OUTDOOR-Magazin, Nr. 7/13, S.118-125 – www.outdoor-magazin.com/zelte0713

Link: zu OUTDOOR-Magazin, Nr.8/11

è www.kuestenkanuwandern.de/ausruest/110808.html