22.10.2013 SEA KAYAKER-Test: „Greenland GT“ von ZEGUL (Ausrüstung)

 

Nach dem KAJAK-MAGAZIN in Nr. 2/13, S.94, einen Bericht über den GREENLAND GT (545x55 cm; ca. 321 – 357 Liter Volumen) veröffentlicht hat, bringt nun auch der us-amerikanische SEA KAYAKER einen Test über dieses traditionelle Seekajak von „Zegul/Tahe“ (Estland).

 

Insgesamt 3 Seakayaker haben ihn gefahren und berichten über ihre Eindrücke. Die Körpergröße dieser 3 Tester liegt zwischen 180-185 cm und ihr Körpergewicht zwischen 73-90 kg. Der leichteste und kleinste Tester hatte 23 kg Gepäck dabei, die anderen paddelten ohne Gepäck. Einer paddelte bei 12 kn Wind (= schwache 4 Bft.) und 30 cm Welle. Die anderen paddelten bei Windstille. Bei solchen Gewässerbedingungen ist es kein Wunder, dass alle 3 Tester hoch zufrieden mit dem „Greenland GT“ waren. Gerade dann lässt sich die Spezialdisziplin der Knickspanter – und so auch des GREENLANDER GT – eindrucksvoll demonstrieren, nämlich das effiziente Kurven durch Ankanten! Demgegenüber kann dieser Test keine aussagefähigen Hinweise über das Fahrverhalten bei Seegangs- und Windbedingungen liefern:

 

  • Wie schnell kommt er ins Surfen – und zwar nicht nur bei Dampferwellen?
  • Neigt er zum Bohren bei der Fahrt mit der Welle?
  • Plantscht er bei Fahrt gegen die Welle?
  • Kippelt er unberechenbar bei Kabbelwasser?
  • Läuft er nass?
  • Wie effizient wirkt das Skeg gegen Luv- bzw. Leegierigkeit?

 

Bei solchen Gewässerbedingungen lassen sich lediglich Aussagen über den Sitzhalt machen, worüber die Tester auch berichten:

 

  • Positiv: Die Sitzluke ist so breit, dass man das Seekajak trotz der Schenkelstützen auch mit geschlossenen Knien und somit effizient auch mit „Beinarbeit“ paddeln kann:
  • Negativ: Der Halt durch die Schenkelstützen könnte komfortabler sein. Wer Schuhgröße 13 (US) hat, der hat Schwierigkeiten, in der Sitzluke seine Füße unterzubringen. Die Sitzfläche ist zu kurz.

 

Leider wird die Ausstattung des GREENLAND GT nicht kritisch hinterfragt, obwohl doch etwas zu bemängeln ist:

 

  • Es fehlt eine integrierte Kompasshalterung.
  • Vermisst werden verstellbare Schenkelstützen.
  • Das Kartendeck scheint mir zu schmal zu sein.
  • Es wird z.B. keine Handlenzpumpe zum Einbau angeboten.
  • Der hintere Tagesgepäcklukendeckel ist unnötig klein geraten.

 

Immerhin spendiert „Zegul“ dem GREENLAND GT ein „Dreieck“-Skeg, dessen Fläche und folglich auch Wirkung – im Gegensatz zu dem von den meisten Briten verwendeten „Schwert“-Skeg - stetig vergrößert werden kann.

 

Insofern war der Testbericht im KAJAK-MAGAZIN zumindest genauso aussagefähig wie dieser SEA KAYAKER-Test … wenn es da nicht bei jedem SK-Testbericht („Kayak Review“) noch ein zweites Kapitel gäbe, und zwar ein Kapitel über die „technischen Daten“ eines jeden vom SEA KAYAKER getesteten Seekajaks. Hier werden die technischen Daten des Herstellers nicht einfach wiederholt, sondern selber ermittelt, so z.B. über:

 

  • das Außen-Volumen (Verdrängungsvolumen):

è 357 Liter (= ca. 321 Liter ausgelitertes Volumen).

(Es handelt sich um ein objektives Kriterium dafür, wie schwer ein Kanute mindestens sein sollte, wenn er bei schwierigen Gewässerbedingungen eine „Spritztour“ unternehmen möchte, bzw. wie hoch das maximale Gepäckvolumen ist! Letztlich entscheidend ist jedoch eine Probefahrt bzw. ein „Probepacken“.)

  • die Wasserlinienlänge/-breite:

è 413  cm bzw. 54 cm (bei 68 kg Beladung) und è 445 cm bzw. 55 cm (bei 136 kg Beladung)

(Das ist wichtig für am „Leichtlauf“ interessierte Leute; denn nicht „Länge“, sondern nur „Wasserlinienlänge läuft!“)

  • das Aufrichtende Moment in Abhängigkeit von Körpergewicht und Beladung.

(Dieses Moment kann als Maßgröße für die Anfangs-/Endstabilität (Kippligkeit) angesehen werden!)

  • den Wasserwiderstand in Abhängigkeit von Beladung (113 kg) und Geschwindigkeit, gemessen nach 2 verschiedenen Methoden, u.a. nach Broze/Taylor/Gertler/Livingston: z.B.:

è 0,91 kg (bei 5,6 km/h), 1,71 kg (bei 7,4 km/h), 4,0 kg (bei 9,3 km/h).

(Er sagt etwas über den „Leichtlauf“ bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten aus!)

  • das Gewicht:

è 26,5 kg.

(Hier geht nicht bloß das „Netto-Gewicht“ ein, nämlich das Gewicht der „nackten“ Bootsschale, sondern das „Brutto-Gewicht“, also das Gewicht des gesamten Kajaks inkl. Schottwänden, Lukendeckel, Rettungshalteleinen, Sitzschale, Fußrasten und Skeg bzw. Steuer ein; aber nicht Lenzpumpe und Kompass!)

  • die Sitzluken-Maße (innen):

è 79x28 cm mit Innenhöhe vorne/hinten: 28 cm bzw. 19 cm, sowie der Höhe des Sitzes: 2,5 cm.

(Um nämlich zu wissen, ob einem die Sitzluke zu groß oder zu klein ist, sind nicht die Außenmaße von Interesse, sondern die Innenmaße, wobei jedoch letztlich die Sitzprobe entscheidend ist!)

 

Mit Ausnahme der Daten über den Wasserwiderstand können diese technischen Daten auf der SK-Homepage eingesehen werden:

è http://seakayaker.us/wp-content/uploads/2013/01/GreenlandGT_TechSpecs.pdf

 

Um nun einen Überblick darüber zu erhalten, wie leicht der GREENLAND GT sich bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten paddeln lässt, ist es erforderlich, die Widerstandswerte des GREENLAND GT mit den Widerstandswerten anderer Seekajaks zu vergleichen. Die folgende Übersicht soll diesen Vergleich erleichtern:

 

Übersicht: Wasserwiderstandswerte* (WW) von 56 Seekajaks

(Gliederungskriterium: WW bei 5 kn)

Bootstyp

Maße

(L/WLxB;Volumen**)

WW bei 4 kn

(7,4 km/h)

WW bei 5 kn

(9,3 km/h)

WW bei 6 kn

(11,1 km/h)

2 Rennseekajaks zum Vergleich:

Rapier 20

(Rennseekajak)

Valley (GB)

607/598x45 cm

ca. 337 Liter

1,65 kg

Spitzenwert:

2,64 kg

Spitzenwert:

4,12 kg

FW 2000 (Moskito)

(Rennseekajak)

Nelo (Portugal)

562/548x44 cm

ca. 301 Liter

1,70 kg

2,89 kg

4,79 kg

 

Taran

Rockpool (GB)

549/534x52 cm

ca. 370 Liter

1,61 kg

Minimum:

2,83 kg

5,04 kg

Baidarka

Tahe (Est)

547/533x55cm

ca. 360 Liter

1,66 kg

Minimum:

2,83 kg

4,92 kg

18 X Sport

Epic (USA)

549/540x56 cm

ca. 369 Liter

1,76 kg

2,85 kg

Minimum:

4,66 kg

Extreme (Nomad)

Current Designs (CDN)

577/510x55 cm

ca. 389 Liter

Minimum:

1,59 kg

2,93 kg

5,32 kg

Inuk

Kirton(GB)/Nelo(PORT)

550/535x51 cm

ca. 315 Liter

1,63 kg

2,95 kg

5,22 kg

Viviane

Miks / KajakSport (FIN)

580/538x55 cm

ca. 392 Liter

1,66 kg

2,99 kg

5,22 kg

Pace 18

Tiderace (GB)

546/539x54 cm

ca. 340 Liter

1,71 kg

3,06 kg

5,47 kg

Distance

Skim (S)

587/536x52 cm

ca. 328 Liter

1,71 kg

3,09 kg

5,52 kg

XP

Point 65° N (S)

549/505x53 cm

ca. 334 Liter

1,67 kg

3,11 kg

5,61 kg

 

Looksha Elite

Necky (CDN)

516/491x56 cm

ca. 392 Liter

1,66 kg

3,17 kg

5,88 kg

Artisan Millenium

Miks / KajakSport (FIN)

555/480x56 cm

ca. 343 Liter

1,61 kg

3,25 kg

6,10 kg

G.T.

Rockpool (GB)

543/474x53 cm

ca. 361 Liter

1,70 kg

3,28 kg

5,90 kg

Solstic GTS

Current Disigns (CDN)

535/484x57 cm

ca. 331 Liter

1,67 kg

3,28 kg

5,99 kg

Aquanaut

Valley (GB)

537/467x55 cm

ca. 330 Liter

1,69 kg

3,31 kg

5,67 kg

Cetus LV 176

P&H (GB)

532/482x55 cm

ca. 290 Liter

1,65 kg

3,32 kg

6,06 kg

Scorpio 17 PE

P&H (GB)

515/467x56 cm

ca. 380 Liter

1,68 kg

3,32 kg

5,94 kg

Wind 505

Tahe (EST)

502/478x54 cm

ca. 327 Liter

1,68 kg

3,37 kg

6,11 kg

Kodiak PE

Prijon (D)

507/480x58 cm

ca. 381 Liter

1,67 kg

3,38 kg

6,23 kg

Xplore

Tiderace (GB)

547/478x53 cm

ca. 326 Liter

(oder: 380 Liter (?)

1,63 kg

3,43 kg

6,24 kg

Looksha V

Necky (CDN)

528/478x62 cm

ca. 409 Liter

1,78 kg

3,46 kg

6,67 kg

Ayr

Venture (GB)

503/460x56 cm

ca. 328 Liter

1,63 kg

3,48 kg

6,40 kg

Yukon Eski

Prijon (D)

500/439x57 cm

ca. 345 Liter

1,66 kg

3,49 kg

6,07 kg

 

Nordkapp H2O

Valley (GB)

547/463x54 cm

ca. 306 Liter

1,60 kg

3,51 kg

6,42 kg

Romany Explorer

Nigel Dennis (GB)

533/464x55 cm

ca. 340 Liter

1,65 kg

3,55 kg

6,50 kg

Xcape

Tiderace (GB)

540/472x55 cm

ca. 313 Liter

1,63 kg

3,56 kg

6,55 kg

OceanSpirit

Tahe (EST)

521/480x58 cm

ca. 333 Liter

1,71 kg

3,56 kg

6.53 kg

Solstice GT

Current Designs (CDN)

536/481x63 cm

ca. 392 Liter

1.74 kg

3,56 kg

6,80 kg

Greenland

Zegul (EST)

544/427x50 cm

ca. 224 Liter

Minimum:

1,59 kg

3,58 kg

6,27 kg

Etain

Valley (GB)

534/458x55 cm

ca. 3,62 Liter

1,68 kg

3,58 kg

6,45 kg

Aquanaut PE

Valley (GB)

522/456x57 cm

ca, 341 Liter

1,75 kg

3,59 kg

6,44 kg

CoastSpirit

Tahe (EST)

500/456x55 cm

ca. 296 Liter

1,65 kg

3,60 kg

6.45 kg

Nordkapp LV

Valley (GB)

532/458x54 cm

ca. 294 Liter

1,60 kg

3,63 kg

6,60 kg

Dex

Skim (S)

493/453x51 cm

ca. 280 Liter

1,62 kg

3,64 kg

6,68 kg

Viking

Miks / KajakSport (FIN)

498/455x55 cm

ca. 302 Liter

1,65 kg

3,64 kg

6,52 kg

Sirius M

P&H (GB)

520/441x53 cm

ca. 307 Liter

1,63 kg

3,67 kg

6,58 kg

Xcite

Tiderace (GB)

530/455x55 cm

ca. 310 Liter

1,63 kg

3,67 kg

6,63 kg

Storm PE

Current Designs (CDN)

517/453x61 cm

ca. 372 Liter

1,63 kg

3,67 kg

6,76 kg

Bahiya

P&H (GB)

532/452x52 cm

ca. 299 Liter

1,64 kg

3,67 kg

6,59 kg

Quest

P&H (GB)

536/456x56 cm

ca. 337 Liter

1,68 kg

3,67 kg

6,53 kg

 

Whisky 16

Point 65° N (S)

487/432xx56 cm

ca. 318 Liter

1,66 kg

3,75 kg

--

Ocean 17

North Shore (GB)

517/443x55 cm

ca. 375 Liter

1,66 kg

3,77 kg

--

Greenland T

Zegul (EST)

545/454x53 cm

ca. 250 Liter

1,62 kg

3,81 kg

6,62 kg

Delphin 155

P&H (GB)

479/441x58 cm

ca. 322 Liter

1,65 kg

3,88 kg

7,09 kg

Avocet PE

Valley (GB)

492/428x56 cm

ca. 298 Liter

1,70 kg

3,92 kg

7,03 kg

Xtra

Tiderace (GB)

505/433x57 cm

ca. 321 Liter

1,66 kg

3,93 kg

6,83 kg

Seayak PE

Prijon (D)

485/434x58 cm

ca. 355 Liter

Maximum:

1,87 kg

3,95 kg

6,99 kg

Xtreme

Tiderace (GB)

516/443x55 cm

ca. 335 Liter

1,65 kg

3,96 kg

7,06 kg

Andromeda

Current Designs (CDN)

526/433x52 cm

ca. 305 Liter

(oder: 360 Liter?)

1,66 kg

3,99 kg

6,90 kg

 

Greenland GT

Zegul/Tahe (EST)

545/436x55 cm

ca. 321 Liter

1,71 kg

4,00 kg

--

 

Tempest 165 pro

Wilderness (USA)

501/443x55 cm

ca. 294 Liter

1,65 kg

4,05 kg

7,30 kg

Zephyr 160

Wilderness (CDN)

487/430x58 cm

ca. 346 Liter

1,69 kg

4,28 kg

7,69 kg

Squall GTS

Current Designs (CDN)

482/414x62 cm

ca. 313 Liter

1,76 kg

4,34 kg

7,54 kg

Chatham 16

Necky (CDN)

497/409x56 cm

ca. 316 Liter

1,78 kg

4,37 kg

7,82 kg

Squamish PE

Current Designs (CDN)

473/419x58 cm

ca. 265 Liter

(oder: 360 Liter?)

1,67 kg

4,42 kg

7,85 kg

Easky 15

Venture (GB)

470/423x61 cm

ca. 333 Liter

1,71

4,43

Maximum:

7,94 kg

Atlantik LV PE

North Shore (GB)

482/408x55 cm

ca. 278 Liter

1,67 kg

Maximum:

4,54 kg

7,48 kg

Quelle: SEA KAYAKER

* Wasserwiderstand = Berechnet nach Matt Broze mit Hilfe der Taylor Standard Series (Basis: 113,4 kg Zuladung)

** WL = Wasserlinienlänge (Basis: 113,4 kg Zuladung).  Volumen = SEA KAYAKER gibt beim Volumen die Wasserverdrängung an. ln Deutschland ist es üblich, mit dem „ausgeliterten“ Innen-Volumen zu arbeiten. Deshalb wird in der Tab. ein um 10% verminderter Wert angesetzt.

 

Der Übersicht können wir entnehmen, dass der GREENLAND GT an 49. Stelle (bei 56 Seekajaks) steht, was den Wasserwiderstandswert bei 5 Knoten (9,3 km/h) betrifft. Das ist kein Wunder; denn in Anbetracht

 

(1)  der großen Überhänge von Bug und Heck reichen von den 545 cm Bootslänge doch nur 80%, nämlich 436 cm ins Wasser (zum Vergleich: TARAN sowie BAIDARKA = 97% und 18X SPORT = 98%);

(2)  des ausgeprägten Knickspants ist mit einer höheren benetzten Wasserfläche und folglich mit einem höheren Wasserwiderstand zu rechnen.

 

Dafür macht aber der GREENLAND GT gerade wegen seiner überhängenden Steven für den einen und die andere einen gefälligeren Eindruck. Außerdem müsste er wegen des Knickspants im Vergleich zu anderen Skeg-Seekajaks (mit U-Spant) durch Kanten leichter zu steuern sein, was manchmal wichtiger ist, als schnell geradeaus zu paddeln.

 

Text: Udo Beier

Quelle: SEA KAYAKER, Nr. Oct. 2013, S.11-13 – www.seakayakermag.com