17.05.2004 Westgrönländisches Kajak (Geschichte)

 

In SEEKAJAKFORUM.de verweist Arend Gehrman auf dem folgenden Beitrag:

 

„Salliq (a-point-into-the-sea)“

 

in dem er den Bau eines westgrönländischen Kajaks beschreibt.

 

Der Bau ist unter Anleitung von Rudi Coojimans erfolgt, der sich seit über einem Jahrzehnt darauf spezialisiert hat.

 

Übrigens, zum 13. Mal organisiert Rudi Coojimans ein beim „Ersten Flensburger KC“ stattfindendes:

 

Holz-Gummi-Leinen Treffen (27.-29.08.04)

 

Es wendet sich an Kajakbauer und –fahrer von „Zuckersäcken“ (das sind hauptsächlich Nachbauten westgrönländischer Kajaks), Holzkajaks und Faltbooten. Wer also weitere Infos zum Thema westgrönländische Kajaks bekommen möchte, der sollte dort einmal vorbeischauen.

 

Link: http://www-i2.informatik.rwth-aachen.de/arnd/kanu/Nuuk/

eMail: ruco.kayak@kielnet.de (Rudi Coojimans)