29.12.2012 Peruanisches Schilf-Seekajak (Geschichte)

 

Freya Hoffmeister hat bei ihrer Tour entlang der peruanischen Küste Schilf-Kajaks entdeckt und ein paar Fotos von ihnen auf ihre Homepage gestellt. Diese Boote werden hauptsächlich von Fischern genutzt und von ihnen liebevoll als „Little Horses“ bezeichnet, letztlich weil man auf solch einem Schilfboot so sitzt wie auf einem Pferd:

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821988077951597058 (Schilf-Seekajak in der Brandungszone)

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas#5821986509564776770 (On Tour)

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas#5821987634784408370 (Sitzposition)

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821987048499594530 (Sitzposition)

 

Freyas Fotos kann man jedoch entnehmen, dass die Sitzposition variiert. Manche Fischer sitzen mit leicht gespreizten Beinen auf ihrem Boot, manche mit geschlossenen Beinen (wie auf einem Sit-on-Top) und manche knien einfach.

 

Von ihren Abmessungen her dürften diese Schilf-Boote  nur 3-4 Meter lang sein:

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821989162580089090 (Größenvergleich)

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821987539996484946

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821985636853095618  (Schilf-Seekajak contra Faserverbundstoff-Seekajak)

 

Ihre Form ist wohl zweckoptimiert:

 

(1) Die warme Wetterlage erlaubt es in Peru, „sit-on-top“ zu paddeln. Auf eine geschlossene Sitzluke kann folglich verzichtet werden.

 

(2) Da das Schilf-Seekajak als Arbeitsgerät der Fischer dient, ist hinter dem paddelnden Fischer eine offene Gepäckluke vorgesehen, in die die gefangenen Fische ohne viel Packerei hineingeworfen werden können, wobei diese Luke wasserdurchlässig ist, um die Fische länger frisch halten zu können:

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas#5821987634784408370 (Gepäckluke)

 

(3) Damit es im Seegang nicht untergehen kann, werden sämtliche Hohlräume mit Styropor o.ä. ausgefüllt.

 

(4) Und um das Hantieren und Lagern an Land zu erleichtern:

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821988839741598098

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821988654377621890

 

https://plus.google.com/photos/112133179186774955122/albums/5766889770735268097?banner=pwa&gpsrc=pwrd1#photos/112133179186774955122/albums/5766889770735268097/5821985902889333106

 

wird darauf verzichtet, das Heck so auszuformen wie den Bug. D.h. hinter der offenen Gepäckluke endet einfach das Schilf-Seekajak mit einem Abrissheck, auf dem dann an Land das Boot einfach senkrecht hingestellt wird:

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas#5821987634784408370 („Abrissheck“)

 

Übrigens, gepaddelt wird mit dem „Tropical“-Paddel, einer Art „Grönlandpaddel“. Es handelt sich um ein Bambusrohr, welches in Längsrichtung mittig aufgespaltet wird. Wenn man dabei geschickt vorgeht, kann man aus einem Bambusrohrer gleich zwei Paddel abspalten:

 

https://picasaweb.google.com/112133179186774955122/SouthAmericaSection2Stage11PeruEcuadorLimaEsmeraldas?noredirect=1#5821986819756466258 (“Tropical”-Paddel)

 

Und wenn das Paddel mal durchbrechen sollte, dann benutzt man die verbleibende größere Hälfte als “Sturmpaddel”, wie es schon die Inuits taten.

 

Text: U.Beier

Fotos: Freya Hoffmeister

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Schilfboot

weiteres Schilf-Boot:

http://brukima.wordpress.com/2012/12/20/la-paz/#jp-carousel-1382 (Schilf-Kanadier)