02.07.2005 Lippenpflege mit UV-Schutz (Gesundheit)

 

In der Zeitschrift ÖKO-TEST berichtet K.Scheidecker  in dem Beitrag

 

„Verlorene Lippesmüh“

 

über einen Test von 21 verschiedene Lippenstifte mit Sonnenschutz. 7 Stifte erhielten das Gesamturteil „sehr gut“. Den höchsten Lichtschutzfaktor (LSF) der mit „sehr gut“ getesteten Lippenstifte boten:

 

 

Die übrigen 14 Lippenstifte enthielten mehr oder weniger viele gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe.

 

Wir sind beim Küstenkanuwandern den Sonnenstrahlen durch die Reflexionen auf der Wasseroberfläche besonders ausgesetzt. Der Stift von „Anthelios“ ist besonders empfehlenswert:

 

 

Das alles aber ist entscheidend; denn anderenfalls vernachlässigen wir unsere Lippenpflege. Sich darauf zu verlassen, dass der morgendlich auf den Lippen aufgetragene Lippenschutz den ganzen Tag hält, ist nicht ratsam; denn allzu leicht kann unterwegs mit der Zunge bzw. den Händen die Sonnenschutzcreme abgelutscht bzw. weggewischt werden.

 

Übrigens, wenn z.B. abends beim Zähneputzen die Lippen brennen, sobald sie mit der Zahncreme in Verbindungen kommen, sind die Lippen garantiert nur ungenügend vor den Sonnenstrahlen geschützt worden.

 

Quelle: ÖKO-TEST, Nr. 7/05, S.62-65 – www.oekotest.de