16.06.2007 Vibrio vulnificus im Meerwasser: Wundgefahr (Gesundheit)

 

Das NIEDERSÄCHSISCHE LANDESGESUNDHEITSAMT weist auf seiner Homepage auf die Gefahren der Wundinfektion durch die Bakterien „Vibrio vulnificus“ hin. Sie kommen in Brackwasser und Meerwasser (z.B. Nord- und Ostsee) vor, welches auf über +20° C erwärmt ist. Die Folgen sind Wundinfektionen und Blutvergiftung. Erkrankungen kommen wohl nicht sehr häufig vor, aber besonders gefährdet sind Menschen mit offenen Wunden.

 

 

Link: www.nlga.niedersachsen.de