20.08.2008 Schulterprobleme: Vorbeugung und Regenerierung (Gesundheit)

 

Ich kenne kaum einen „alten“ Paddler – Paddlerinnen nicht ausgeschlossen – die nicht mit Schulterproblem zu kämpfen haben, und zwar Schulterprobleme, deren Ursachen beim Paddeln zu suchen sind. Selbst ich (65) hatte damit zu tun, jedoch schon als „junger“ Paddler (40). Die Lösung meines Problems fand ich im „Herunterschrauben“ meiner Jahreskilometerleistung von über 2.500 km auf etwa 1.000 km und in 3 gezielten Dehnungsübungen. Eigentlich halte ich vom Letzteren nicht viel, weil in der wissenschaftlichen Literatur die Vorteile des Dehnens in Frage gestellt werden, aber trotz meiner kritischen Einstellung hat das Dehnen bei mir geholfen:

 

  1. Ellenbogen vor die Brust ziehen!
  2. Ellenbogen hinter dem Kopf ziehen!
  3. Seitlich an die Wand stellen und in Schrittstellung (z.B. rechtes Bein vor) rechten Arm in Schulterhöhe nach hinten dehnen!

 

John Amtmann hat nun im SEA KAYAKER den folgenden Beitrag geschrieben:

 

„Rotator Cuff Injury: Prevention and Recovery“

 

Er empfiehlt gleichermaßen Übungen, die die Schulter kräftigen (insgesamt werden 7 solcher Übungen anhand von 20 Fotos erläutert), und eine Änderung des Paddelstils (es sollte darauf geachtet werden, dass mehr mit Rumpfrotation als mit Schulterrotation gepaddelt wird, d.h. die Arme wir mit 90° vom Körper weggestreckt und verharren dort, bis das Paddel wieder weggelegt wird (sog. „Paddler’s Box“)).

 

Quelle: SEA KAYAKER, Aug. 08, S.41-45 – www.seakayakermag.com