19.05.2004 Leitfaden "Freiwillige Vereinbarung - Naturschutz - Natursport" (Natur)

 

Freiwillige Vereinbarungen sind ein effektives Mittel, um lokale Interessenkonflikte zwischen Wassersport und Naturschutz wirksam zu entschärfen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Bundesamtes für Naturschutz hervor. Demnach sind durch minimale Einschränkungen für die Wassersporttreibenden erhebliche positive Effekte für den Naturschutz zu erreichen.

 

Im Internet ist unter www.bfn.de/09/skript106.pdf ein Leitfaden hinterlegt, der die Untersuchungsergebnisse in praxisrelevanten Handlungsempfehlungen zusammenfasst. Das Bundesamt für Naturschutz weist in diesem Zusammenhang auch auf das Natursport-Informationssystem unter www.natursportinfo.de hin.

 

Der DKV bittet darum, der Geschäftsstelle alle neu getroffenen Vereinbarungen zwischen Kanusport und Naturschutz zu melden. Der DKV informiert dann das Bundesamt für Naturschutz.

 

Quelle: DKV-NEWSLETTER, Nr. 8/04 v. 19.5.04