05.05.2002 Island (Revier)

In KANU-SPORT berichtet Carlo Schagen in dem Beitrag "Island per Kajak: Im Geheimnis der Urgewalten" über ein paar Touren im Süß-, Salz- und Eiswasser Islands (mit Kartenskizze und vielen Fotos).

Zum Revier ist u.a. Folgendes zu lesen: "Die Seekajak-Szene ist in Island in den letzten Jahren immer stärker und populärer geworden. Die bevorzugten Reviere befinden sich in den realtiv geschützten Westfjorden, und zwar einmal in der Insewelt des Breidarfjördur mit den Orten Stykkishólmur und Dagverdarnes als Ausgangspunkt. In Stykkishólmur gibt es einen Seekajak-Verleih mit guter Auswahl. Von Dagverdarnes aus werden mehrtätige kommerzielle Touren veranstaltet. Sehr beliebt sich auch mehrtägige, ebenfalls kommerziell angebotene Touren im entlegenen Jökulfirdir an der Südküste von Hornstrandir. Andere interessante Bereiche für Kajakfahrer in den Westfjorden sind der Arnarfjördur und Isafjardardjúp, im Norden von Akureyri nach Húsavik und im Osten in der Nähe von Neshaupsstadur. Für alle Fahrten ist jedoch zu beachten, dass die Wassertemperatur im Sommer nicht wärmer als ca. 10° C beträgt ... Plötzlich auftretende starke und kalte Winde können äußerst gefährlich werden. Zwischen den Inseln des Breidarfjördur sind außerdem starke Strömungen und Gefällstufen."

Quelle: KANU-SPORT, Nr. 5/02, S.22-27 - www.kanu.de

The Icelandic Kayak Club (Reykjavik): http://this.is/kayak/enska / eMail: bjoss@rsp.is

Kommerzielle Veranstalter: siehe Link-Liste von http://this.is/kayak/enska