15.12.2002 Sizilien/Tunesien (Revier/Ausland)

In der Zeitschrift SEGELN berichtet C.Victor in dem Beitrag "Ab in die Wüste" über das Revier des "Canale di Sicilia". Folgende Infos sind dabei von Interesse:

Wind & Wetter: "Im Sommer gilt Sizilien als Flautenrevier. Die tunesischen Gewässer werden von der nicht unbeträchtlichen Thermik beeinflusst. In der Vor- und Nachsaison können Tiefdruckgebiete für Wetterkariolen und besonders in der Straße von Sizilien auch für viel Wind und unangenehmen Seegang sorgen."

Wetterberichte: "... Die Deutsche Welle sendet täglich einen Wetterbericht für das Mittelmeer um 15.55 Uhr UTC auf 13.780 bzw. 9.545 kHz. Radio Österreich International sendet Montag bis Samstag um 06.09 Uhr UTC, Sonn- und Feiertags um 06.15 Uhr UTC, Samstag und Sonntag zusätzlich um 16.15 Uhr UTC mit Wiederholung um 18.15 Uhr UTC auf den Frequenzen 5.945 + 6.155 + 13.730 kHz.

Gezeiten & Strom: "Der Tidenhub beträgt circa 0,3 Meter. Starker und kaum vorhersehbarer kann an der Westküste Siziliens und zwischen den Egadischen Inseln laufen. In Tunesien am Kap Bon und in den Flachwasserzonen der südlichen Küste, besonders zwischen den Kuriate und Kerkennah Inseln.

Quelle: SEGELN, Nr. 1/03, S.90-97 - www.segeln-magazin.de