24.04.2003 Oslofjord (Norwegen/Schweden) (Revier/Ausland)

In der YACHT berichtet M.Beilken in dem Beitrag:

"Raues Land am Kattegat"

über das Revier am Ausgang des Oslofjord (zwischen Kragerö/Norwegen bis hinüber zu den Klosterinseln/Schweden).

Über Wind, Wetter & Strom ist Folgendes zu lesen:

"Das Wetter im Oslofjord und auf dem Kattegat hängt von der Großwetterlage ab. Vor allem Depressionen westlich von Norwegen haben oft wesentlichen Einfluss auf die Bedingungen vor Ort. Auch die Lage des typischen Sommer-Hochdruckgebiets über Skandinavien ist entscheidend. Im Oslofjord selbst sorgt im Sommer der thermische Wind "Solgangsbris" für stetigen Südwind von etwa 4 Bft. Stärke."

Zwar gibt es im Kattegat und im Oslofjord nur geringe von den Gezeiten bedingte Strömungen und Tidenhübe. Jedoch strömt es in manchen Bereichen um Kaps auch in den Fjorden beachtlich."

Quelle: YACHT, Nr.9/03, S.27-33 - www.yacht.de

Literatur: Armitage/Brackenbury, Norwegen (Pietsch Verlag).