06.11.2003 Sardinien (Italien) (Revier/Ausland)

 

In KANU-SPORT berichtet Uschi Zimmermann in dem Beitrag:

 

„Sardinien: Im Land der Gegensätze“

 

über eine Tour entlang der südost-sardinischen Küste (Arbatax/Telis – Villasimius) (ca. 120 km). Zuvor ging es per Fähre von Genua nach Olbia. Nachschub für die Verpflegung sollten auf den an der Küste liegenden Zeltplätzen erfolgen; jedoch waren die meisten Zeltplätze im Oktober schon geschlossen.

 

Folgende Etappen wurden gepaddelt:

 

Telis – Torre di Bari = 17 km

Torre di Bari – Barisoni = 23 km

Barisoni – Quirra = 16 km

Quirra – 3 km vor Capo Ferrato = 24 km

Capo Ferrato – Sinzias = 15 km

Sinzias – Simius = 11 km

Simius – Villasimus = 14 km

 

Über Wetter & Jahreszeit ist Folgendes zu lesen:

 

„Wir paddelten an der Südostküste Sardiniens, die nicht so sehr von Winden und Strömungen betroffen ist. An der dem offenen Meer zugewandten Westküste ist eine rapide Änderung der Naturgewalten um ein Vielfaches größer. Unter diesen Aspekten hat die italienische Vorschrift, dass sich ein Kajak nicht mehr als eine Meile von der Küste entfernen darf, durchaus etwas für sich.

Eine Rolle spielt auch die Jahreszeit. Anfang Oktobre war äußerste Grenze, um diesbezüglich möglichst wenig Risiko einzugehen.

 

Quelle: KANU-SPORT, Nr. 11/03, S.12-19 – www.kanu.de