13.11.2003 Rund Isle of Skye (West-Schottland/GB) (Revier/Ausland)

 

Im britischen Newsletter des ISKA (International Sea Kayaking Association) OCEAN KAYAKER berichtet Andy Biggs in dem Beitrag:

 

„Scratchy and Itchy around Skye“ (inkl. Kartenskizze und Tourentabelle)

 

über eine Tour rund um Skye, einer an der West-Küste von Schottland liegenden Insel (östlich der Äußeren Hebriden). Die Tour dauerte 8 Tage und umfasst eine Strecke von ca. 260 km. Wollte man alle Buchten und „Löcher“ auspaddeln, käme man etwa auf die doppelte Strecke. Gepaddelt wurde im Uhrzeigersinn von Staffin (nordöstliche Spitze von Skye) aus:

 

Staffin – Camas na Gedaig – Knock Bay – - Armadale – Cardal - Elgol – Soay Harbour – Loch Eynort - Kraiknish – Talisker Bay – Ramasaig Bay - Ardmore Point - Camas Mor’ – Staffin (ca. 260 km)

 

aber eigentlich kann an jedem Ort, der Zugang zum Meer hat, eingesetzt werden. Bei der Auswahl des Startorts sollte man jedoch auf die Windrichtung achten, und zwar zum einen wegen des Rückenwindes (= „Schiebewind“) und zum anderen wegen des auflandigen Windes (= hoher, kabbliger Seegang entlang der vielen Steilküsten, teilweise durchsetzt mit „Klapotis“). Der Startpunkt und die Tagesetappen selber werden von den Gezeiten bestimmt.

 

Quelle: OCEAN KAYAKER; Oct. 03, S.8-9 – www.seakayak.co.uk

Karten: Im Beitrag werden keine besonderen Karten empfohlen. Ich persönlich bin an den verschiedensten Stellen Schottlands gepaddelt und bin dabei mit den britischen topografischen Karten (1:50.000) immer sehr gut „gepaddelt“.