29.06.2005 Algarve (Portugal) (Revier/Ausland)

 

In der YACHT berichtet S.Roever in dem Beitrag:

 

„Zauber der Algarve“

 

u.a. über den südlichen Küstenstreifen Portugals, welcher sich vom im Osten liegenden Olhao bis nach dem im Westen liegenden Sagres erstreckt.

 

Über Tide, Wind & Wetter ist Folgendes zu lesen:

 

Die Algarve „ist ein Tidengewässer, was auf See zwar vernachlässigbar ist. Beim Befahren der Flussmündungen setzt jedoch vereinzelt starker Strom. Tidenkalender gibt es gratis bei den Hafenämtern vor Ort.“

„Im Sommer weht der Wind fast ausschließlich aus nördlichen Richtungen mit 3 – 5 Bft. An wenigen Tagen fegt ein starker Südostwind (Levante) über die Küste hinweg.“

 

Quelle: YACHT, Nr. 14/05, S.34-41 – www.yacht.de

Anmerkung: Ansonsten ist die Algarve eine atemberaubend schöne Felsküste, durchsetzt mit meist kleineren Sandstränden. Lediglich im Osten überwiegen Sandstrände. Bei südwestlich bis südöstlichen Winden kann sich bei den Felspassagen ein Seegang aufbauen, der das Ablegen und Anladen mit dem Seekajak erschwert.