01.12.2005 Inselwelt von Maines (Ostküste USA) (Revier/Ausland)

 

In KANU SPORT berichtet der Deutsch-Amerikaner Reinhard Zollitsch in dem Beitrag:

 

„Kurz vor der kanadischen Grenze.

Küste: Die Inselwelt Maines/USA“

 

über ein Revier, welches an der Atlantikküste liegt. Es erstreckt sich von Portland (Casco Bay) und endet an der Passamaquoddy Bay (kanadischen Grenze). Wenn man sich vor Ort ein Seekajak mieten möchte, sollten wir uns einen Vermieter auswählen, der Mitglied der 1988 gegründeten „Main Island Trail Association“ (MITA) ist. Dann haben wir nämlich Zugang zu über 120 Anlande- und Campingplätze, die entlang des über 520 km langen „Island Trail“ („Küstenwasserpfade“) liegen. Die Plätze sind wohl nicht groß, reichen oft nur für ein oder zwei Zelte, liegen in der Natur und haben kein Trinkwasseranschluss und kein WC. Sie sind etwas für echte „Öko-Minimalisten“, für die das folgende Motto gilt:

 

  • „Carry in – carry out, leave no trace.“

(Was du in deinem Kajak transportieren kannst, kannst du auch wieder mit nach Hause nehmen – Hinterlasse keine Spuren!)

 

Für 45, $/Jahrkönnen wir MITA-Mitglied werden und so die MITA finanziell bei ihrer Arbeit unterstützen. Zusätzlich dürfen wir an vielen gekennzeichnet Stellen zelten, sogar auf manchen Privatinseln, wo den Mitgliedern bestimmte Ecken zugewiesen werden.

 

Quelle: KANU SPORT, Nr. 12/05, S.30-32 – www.kanu.de

Link: http://mita.org

Literatur:

Miller,D.: Kayaking the Maine Coast

Johnson,S./Smith,V.: Guide to Sea kayaking in Maine

Venn,T.: Sea Kayaking along the New England Coast

Maine: Wilde Küste und Indianersommer (Verlag Bucher 1966)

Autor: reinhard@maine.edu

----------------------------------