19.04.2006 West-Schwedische Schärenküste (Revier/Ausland)

 

In der YACHT stellt F.Gunkel in dem Beitrag:

 

„Abenteuer-Spielplatz“ (Bohuslän)

 

das vielleicht schönste Ostseerevier vor: die westschwedischen Schären der Region Bohuslän: „landschaftlich vielfältig, optisch eigenständig und dazu gut geschützt“.

 

Folgendes ist u.a. zu lesen:

 

 

Anmerkung aus der Sicht des Küstenkanuwanderns: Das Gebiet nördlich ab der Insel Tjörn ist relativ geschützt und daher für das Küstenkanuwandern eher geeignet. Ebenso sollten die topografischen Karten (1:50.000) den Sportbootkarten vorgezogen werden, um besser einschätzen zu können, welche der vielen Schären zum wilden Übernachten eher geeignet sind. Als Startorte bieten sich z.B. Marstrand, Mollösund, Kungsham, Bovallstrand und Fjällbacka an. Außerdem sollten Rundtouren geplant werden, dann kann der Tag zum Autoumsetzen und –holen noch zum Paddeln genutzt werden. (U.B.)

 

Quelle: YACHT, Nr. 9/06, S.28-34 – www.yacht.de

Literatur:

Claußen,G.+H.: Schweden – Die Westküste (Delius Klasing) (2000; 245 S.)

Ohlsen,T.: Mit dem Kajak im Skagerrak. Von Göteborg (S) bis Kristiaansand (N)

(1. Teil: Göteborg bis zur norwegischen Grenze), in: Seekajak 83/02, S.22-24.

Fitter,M.: Sea Kayak Expedition Sweden 2001 (westschwedische Küste von Stromstad bis

Göteborg), in: Ocean Kayaker, No. 45/March 2002, S.16-19.

Beier,U.: Bohuslän. Eine Seekajak-Rundtour entlang des west-schwedischen Schärengürtels

in: tours 1/95, S.80-85; vgl. auch: SK 59/97, S.32-37.

Beier,U.: West-schwedische Schärenküste, in: Seekajak 14/88, S.52-57.

Links:

Vogler,H.: Schweden – Westschären (6/04)

è www.nanuk.de/inhalt/berichte/westschaeren_05/westschaeren_05.htm

Beitzel,V.: Schwedens Westküste 2002

è www.volker-beitzel.de/seekajak/sverige2002.html

Nehrhoff,B.: Kanuführer Schweden (Flüsse Seen Meer entdecken) u.a.:

Orust / Tjörn (westschwedische Schären)

Högakusten (bottnische Fjorde)

Holmön (bottnische Schären)

è www.liquidmedicine.de/htmls/kanufuehrer.htm