09.07.2006 Galapagos Islands (Revier/Ausland)

 

Im SEA KAYAKER berichtet Christopher Cunningham in dem Beitrag:

 

„A World Apart“

 

über eine geführte „Mother-Ship-Tour“ entlang der folgenden Inseln Galapagos: Isla San Cristóbal, Isla Espanola und Isla Santiago. „Mother-Shipping“ bedeutet übrigens, dass auf einem Schiff (hier: Katamaran) übernachtet wird und dass die schönsten Stellen per Schiff angesteuert werden. Dort werden dann die Kajaks, die auf Deck des Schiffes lagern, eingesetzt, um die Landschaft selber zu erkunden. Das ist eigentlich keine schlechte Sache für nicht so leistungsfähige bzw. leidensfähige Küstenkanuwanderinnen und –wanderer. Außerdem ist „Mother-Shipping“ manchmal die einzige Möglichkeit in einem Revier zu paddeln, wenn das Anlanden und Zelten von Individualisten strengsten verboten ist.

 

Quelle: SEA KAYAKER, Nr. Aug. 2006, S.28-38 – www.seakayakermag.com

Veranstalter: www.ExplorersCorner.com