15.02.2007 Australien – Neuseeland: Querung im „Kabinen“-Zweier (Abenteuer)

 

„Konkurrenz belebt das Geschäft!“ Es ist daher kein Zufall, dass nicht nur der Australier Andrew McAuley, sondern auch die Australier James Castrission & Justin Jones sich Anfang dieses Jahres vorgenommen hatten, mit einem Kajak Richtung Neuseeland aufzubrechen.

 

Andrew startete am 11.01.07 von Tasmanien aus und ging nach ca. 1.525 km, ca. 75 km vor Neuseeland verschollen. Infos hierüber finden wir auf seiner Homepage „Trans Tasman Kayak Expedition“ (s. Aktuelle Info v. 13.02.07):

 

è www.andrewmcauley.com

 

James & Justin haben ihren Versuch, direkt von Australien Richtung Neuseeland (ca. 2.200 km) zu paddeln, auf den nächsten australischen Sommer verschoben. Eigens für diesen Zweck ließen sich die beiden von dem Briten Rob Felloy (der auch das Einer-Kajak für Peter Bray konstruierte, dem damit anschließend die Atlantik-Querung von West nach Ost gelang) einen Spezial-Zweier entwerfen und in Australien bauen:

 

è www.crossingtheditch.com.au/launch_photos/launch10.jpg

 

Im Gegensatz zu Andrew haben die beiden auf ihrer Homepage „Crossing the Ditch“ ihre Expeditionsplanung offen gelegt, und zwar bzgl. der folgenden Punkte:

 

 

Wer also mal wissen möchte, an was alles zu denken ist, wenn eine solche Querung geplant wird, der kann auf ihrer Homepage ein paar Anregungen finden.

 

Link: www.crossingtheditch.com.au/expedition.htm

----------------------------------