30.04.2007 Polizeiliche Anmeldung in Kroatien Pflicht (Revier/Ausland)

 

In der YACHT wird Folgendes berichtet:

 

Kann man sie nicht vorweisen, droht der Gang vor ein Schnellgericht und eine Geldstrafe von 1500 Kuna (knapp 200 Euro). Die Anmeldung kann man auch in den Touristenbüros vornehmen. Dann ist manchmal eine Gebühr von 20 – 50 Kuna fällig. …“

 

Gerade für Küstenkanuwanderinnen und –wanderer, die vielleicht nur eine Nacht auf einem Zeltplatz verbringen, dort ihre Auto zurücklassen und dann in See stechen, ist das Mitführen einer solchen Anmeldebescheinigung wichtig. Denn dann, wenn das wilde Zelten nicht immer okay ist, verdoppeln sich sicherlich beim Fehlen dieser Anmeldbescheinigung die Probleme.

 

Quelle: YACHT, Nr. 10/07, S.46 – www.yacht.de