15.09.2008 Varde (DK) – Tönning (SH) (Revier/Ausland/Inland)

 

Im SEEKAJAK berichten Rainer Ewers & Anke Uhlemann in dem Beitrag:

 

„Eine Reise von Varde nach Tönning“

 

von einer Tour zu Zweit in Einern, die im dänischen Ort Varde (liegt an der Varde Å) gestartet wurde und im schleswig-holsteinischen Ort Tönning (liegt an der Eider) endete.

 

Diese Tour führte zunächst den Fluss Varde Å hinunter und dann durch das gesamte dänische Wattenmeer. Seeseitig wurden die Inseln Fanø und Rømø gestreift. Anschließend ging es durch die Halligwelt Nordfrieslands. Sylt wurde auf der Wattseite  passiert (mit Umtragen über die Nösselhalbinsel (Sylts Ostseite)) und Amrum auf der Seeseite. Als nächstes peilten die beiden den Seglerhafen von Hooge und nach einem Ruhetag St. Peter-Ording an, wobei Pellworm links liegen gelassen wurde. Einen Tag später ging es dann durchs Eidersperrwerk die Eider hinauf bis nach Tönning.

 

Quelle: SEEKAJAK, Nr. 113, S.32-37 – www.salzwasserunion.de