03.03.2009 Schärengarten Karlskrona (Süd-Schweden) (Revier/Ausland)

 

In KANU SPORT berichtet Norbert Oelschläger in dem Beitrag:

 

Ausflug ins Land der Schären

 

recht ausführlich über ein kleines Küstenkanuwanderrevier im Südosten von Schweden. Gestartet wurde in Karlskrona und die Tour endete in Kalmar. Eigentlich war geplant, von Stockholm über die Alandinseln bis nach Helsinki zu paddeln. Aus gesundheitlichen Gründen wurde dann stattdessen im Schärengarten von Karlskrona gepaddelt. Das Wetter spielte nicht so richtig mit, sodass die Paddelei etwas darunter litt. Aber m.E. sollte man dieses Revier in der Umgebung von Karlskrona sowieso erst dann aufsuchen, wenn man die westschwedischen Schären (Startort: z.B. Strömstad, Fjällbacka, Bovallstrand, Kungsham, Stocken/Orust) und ostschwedischen Schären (Startort: z.B. Blankaholm, Västervik, Loftahammar, Gryt Arkösund) schon zur Genüge kennengelernt hat.

 

Empfohlen werden Karten im Maßstab 1:250.000 zzgl. kostenlose vor Ort beschaffbare Touristenkarten im Maßstab 1:100.000. Wer jedoch wirklich genau navigieren und immer wissen will, wo er sich befindet, wo es um die Ecke geht bzw. wo sich eine schmale Durchfahrt zwischen zwei Inseln befindet, dem empfiehlt sich, auf topografische Karten (1:50.000) zurückzugreifen.

 

Quelle: KANU SPORT, Nr. 3/09, S.18-25 – www.kanu.de