07.07.2010 Schwedische Schärengärten: Übernachtungen (Revier/Ausland)

 

Unter

 

www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/081215.html

 

findet man eine Info über „Zeltmöglichkeiten an der west-schwedischen Schärenküste“. Es handelt sich hierbei um 3 Broschüren, die nahezu alle Zeltmöglichkeiten zwischen Göteborg und norwegischer Grenze aufführen.

 

Es sind jedoch noch weiterer Infos in Schweden veröffentlicht worden, die u.a. Übernachtungsmöglichkeiten („Lägerplats“), aber auch Küstenkanuwanderrouten, Toiletten, Mülleimer, Trinkwasserstellen u.v.a.m. aufführen:

 

Paddla kajak i Stockholms skärgard.

44 turer fran Arholma i nor till Landsort i söder

Calazo Förlag 2007 (415 S.)

 

Paddla Kajak S:t Anna – Misterhult

(ost-schwedische Küste von Arkösund bis Klintemala)

Calazo Förlag 2009

 

Paddla Kajak i Bohuslän

(west-schwedische Küste)

Calazo Förlag 2009

 

Alle 3 Bücher kosten jeweils ca. 25,- Euro können über den Stockholmer Händler „Kartcentrum“ – www.kartcentrum.se (auch englischsprachig) bezogen werden.

 

Weiterhin gibt es noch die folgende Broschüre, die u.a. ebenfalls Zeltmöglichkeiten auf den Schären aufführt:

 

Ein Fremdenführer zu unseren Inseln

Hrsg.: Die Schärenstiftung

2008 (66 S.)

Bezug: www.skargardsstiftelsen.se /

 

Wer nun plant, z.B. im Stockholms Skärgard zu paddeln, sollte seine Route mit Hilfe topografischer Karten suchen und verfolgen. In Frage kommen die folgenden Karten:

 

Nr. 595, 606 und 607 Stockholm

Nr. 596 Dalarö (2008)

Nr. 608 Värmdö (2008)

Nr. 609 Möja (2008)

Nr. 610, 621 und 622

 

Text: U.Beier