20.02.2011 Rund Bornholm (Dänemark) (Revier/Ausland)

 

Im KAJAK-MAGAZIN berichtet Björn Nehrhoff von Holderberg in dem Beitrag:

 

„Bornholm – Tour um die dänische Sonnenscheininsel“

 

über eine Umrundung von Bornholm in 5 Tagen (Rönne – Hammerhavn – Gudhjem - Svaneke – Dueodde – Rönne). Angereist wurde per Fähre von Saßnitz nach Rönne und navigiert nach einer „Kompass Wander- und Radkarte Bornholm (1:50.000). Der Beitrag ist wie ein kleiner Reiseführer von der Küste Bornholms geschrieben.

 

Zum Revier ist u.a. Folgendes zu lesen:

 

·         „Die exponierte Lage der Insel mitten in der Ostsee ermöglicht Wellen eine lange Anlauffläche, was schon bei andauernden Winden der Stärke 4 Bft. zu Meter hohen Wellen führen kann. Reflektierende Felsküsten erhöhen den Schwierigkeitsgrad ebenso wie lange Brandungszonen. Die Tour ist daher nur für Fortgeschrittene mit Erfahrung in Wind, Wellen und Fels zu empfehlen.“

 

Übrigens, wer weniger erfahren und leistungsfähig ist, der kann natürlich Bornholm auch umrunden, und zwar bei „Ententeichbedingungen“. Dafür sollte man dann aber für die ca. 120 km lange Rundtour 14 Tage ansetzen; denn nicht jeden Tag wird es nur mit 1-2 Bft. oder ablandig wehen.

 

Wer sehr erfahren ist, der sollte es nicht versäumen, einen Abstecher zu den etwa 18 km entfernt und hinterm Horizont liegenden „Erbseninseln“ Christiansö zu unternehmen.

 

Und wer die Herausforderung sucht, der kann ja per Seekajak

 

·         die 40 km von Schweden (Sandhamaren)

·         oder die 90 km von Rügen (Lohme)

·         oder die 95 km von Polen (Kolberg)

 

’rübermachen (letzteres wurden schon von polnischen Kanuten realisiert).

 

Quelle: KAJAK-MAGAZIN, Nr. 2/11, S.20-25 – www.kajak-magazin.com

Link: www.kanu.de/nuke/downloads/Tourenbericht-Rund-Bornholm.pdf (1988)