09.05.2011 Dänische & Deutsche Ostsee (Samsö – Usedom) (Revier/Ausland + Inland)

 

Von Björn Nehrhoff von Holderberg ist das folgende Buch erschienen:

 

Kanu Kompass: Dänische Südsee /Deutsche Ostsee

Das Reisehandbuch zum Kanuwandern

hrsg. vom Thomas Kettler Verlag, 1. Aufl. Mai 2011 (289 S.)

 

Nach dem Buch „Seekajak – Ausrüstung, Techniken, Navigation“ (Conrad Stein Verlag)

ist das sein zweites Buch. Bislang hat er in diversen Kanu-Zeitschriften Fahrtenberichte, aber auch Fotos von den unterschiedlichsten Küstenrevieren veröffentlicht. B.N. ist durch und durch „Küstenkanuwanderer“. Seine „Schreiberei“ wird von profihafter Intention geprägt. Es lohnt sich, seine Beiträge zu lesen und seine Fotos zu betrachten. Man merkt es recht schnell: Da schreibt keiner „Schüleraufsätze“, die mit Schappschüssen illustriert werden.

 

Das trifft auch für sein neuestes Buch zu. Insgesamt beschreibt er 19 Reviere, zehn dänische und neun deutsche:

 

Dänische Küste:

  1. Ise- und Roskilde Fjord (Seeland: 3-5-tägige Tour – 94-103 km)
  2. Samsö (Großer Belt: 3-4-tägige Tour – 73-108 km)
  3. Fänö & Fönsskov (Kleiner Belt: 2-tägige Tour – 43 km)
  4. Haderslev Fjord (Jütland: 2-tägige Tour – 50 km)
  5. Rund Alsen ((Kleiner Belt: 3-5-tägige Tour – 93-97km)
  6. Rund Broager (Flensburger Inn- und Außenförde: 3-tägige Tour – 34 km)
  7. Rund Dänische Südsee (Südfünisches Inselmeer: 5-tägige Tour – 90 km)
  8. Rund Tasing (Svenborg Sund: 3-tägige Tour – 62 km))
  9. Rund Mön (Ostsee: 3-5-tägige Tour – 89-98 km)
  10. Rund Bornholm (Ostsee: 4-tägige Tour – 108 km)

 

Deutsche Ostseeküste:

  1. Flensburg – Schleswig (6-tägige Tour – 118 km)
  2. Eckernförde – Kiel (3-tägige Tour – 51 km)
  3. Rund Fehmarn (2-4-tägige Tour – 64 km)
  4. Rund Poel und Wustrow (2-3-tägige Tour – 51-62 km)
  5. Rund Fischland-Darß-Zingst (2-tägige Tour – 65 km)

16.  Ribnitz-Damgarten – Stralsund (3-4 tägige Tour – 84-96 km)

  1. Rund Hiddensee (3-tägige Tour – 55 km)
  2. Rund Nationalpark Jasmund und Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft (Rügen) (5-tägige Tour – 130 km)
  3. Halb-Rund Usedom (3-tägige Tour – 72 km)

 

Zu jeder Tour gibt es eine sehr übersichtliche Karte inkl. Tourenverlauf, Zelt- Verpflegungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Wem das nicht reicht, für den bringt B.N. noch Infos über den Charakter der Tour, besondere Revierbedingungen, Sehenswürdigkeiten und Hinweise zu sonstigen Aktivitäten, sowie Infos zur Anreise und über Ein- und Aussetzstellen. Enden tut ein jedes der 19 Kapitel mit einem Fahrtenbericht, bei dem nicht nur den Tourenablauf, sondern auch die Sehenswürdigkeiten der Umgebung im Vordergrund stehen, z.B. Stadtrundgänge (inkl. Stadtpläne) von Kopenhagen, Aerösköbing, Svendborg, Flensburg, Kiel, Wismar, Stralsund.

 

Da der Autor passionierter Küstenkanuwanderer ist, versäumt er es nicht, zu Beginn seines Buches noch ein paar Seiten zum Thema Ausrüstung, Sicherheit, Wetter, Navigation u.a. zu schreiben.

 

Es ist für Ostseeküstenkanuwanderer durchaus empfehlenswert, sich mit dem Buch gründlicher zu beschäftigen, und zwar nicht nur, wenn man in einem der beschriebenen Reviere paddeln möchte, sondern auch wenn man dort schon mal gepaddelt ist. Die umfangreiche Kompetenz des Autors schlägt sich in Text und Fotos nieder. Es ist lediglich zu bedauern, dass Björn Nehrhoff noch nicht Rügen und Usedom vollständig umrundet hat; und es ist zu bemängeln ist, dass die freiwilligen Befahrensregelung rund Insel Poel und Halbinsel Wustrow nicht erwähnt werden (s. hierzu: www.naturschutz-wismarbucht.de ). Ach ja, und Anfänger sollten nicht aus der Aussage: „Oberhalb von vier Windstärken sollten Anfänger das Wasser verlassen.“, ableiten, auch noch bei 4 Bft. Wind paddeln zu können. Spätestens wenn ein 4er Wind vom offenen Meer auf die Küste weht, treten Brandungsbedingungen auf, die kein Anfänger lange ohne Kenterung überstehen wird!

 

Text: U.Beier