08.06.2012 Lagunentour: Grado – Venedig (Revier/Ausland)

 

Im KAJAK-MAGAZIN berichtet Heinrich Breidenbach in dem Beitrag:

 

„Litoranea Veneta.

Auf historischen Inlandswasserwegen von Grado nach Venedig.“

 

über eine ca. 110 km lange Tour, die von Grado (liegt im Osten zwischen Triest und Venedig) aus über fünf Lagunen und diverse Kanäle, einsame Inseln und zugewachsene Flüsse führt. Es handelt sich hier fernab von der Adria um die alte Binnenwasserstraße „Litoranea Veneta“.

 

Es werden in dem Bericht die einzelnen Etappen mit den in Anspruch genommenen Zeltmöglichkeiten aufgezählt. Höhepunkt ist natürlich die Befahrung der Kanäle von Venedig. Wer seine Fahrt so einteilt, dass er Pfingstsamstag Venedig erreicht, könnte am nächsten Tag, dem Pfingstsonntag, an der „Vogalonga“ teilnehmen, einer ca. 35 km Stadtrundfahrt für Kaja-, Kanadier-, Drachboot-, Ruderboot- und Gondelfahrer. Tagsüber sind an diesem Tag die Kanäle für die meisten Motorboote gesperrt. Wer nicht an der „Vogalonga“ teilnimmt, hätte die Möglichkeit, Venedig ohne Motorbootwellen zu erleben. Wer mitmacht, der bekommt natürlich etwas vom Canale Grande mit, aber auch von den benachbarten „Vorort-Inseln“ Venedigs, wie z.B. Murano, Burano, Sant’ Erasmo und Sant’ Andrea … und zusätzlich noch das hektische Treiben einer fast unüberschaubaren Schar von „Bootswanderern“.

 

Übrigens, die Strecke zwischen Grado und Venedig ist mehr oder weniger sehenswert. Es ist alles sehr flach. Norddeutsche würden– wenn sie nicht ab und zu an einem Fischerdorf oder einer Stadt vorbeikämen – den Eindruck bekommen, dass es „wie dahäm“ aussieht.

 

Zur Navigation eignen sich u.a. die Karten „Carte Nautico-Turistiche“ (Verlag: Belletti Editore):

 

N1 Golfo di Trieste 1:50.000
N2 Lagune di Grado e marano 1:50.000
N3 Laguna di Caorle 1:50.000
N4 Idrovia Pordenone - Caorle, fiume Piave 1:50.000
N5 Idrovia Sile 1:50.000
N6 Laguna Veneta 1:50.000
N7 Idrovia Brenta 1:50.000
N8 Delta del Po 1:50.000

 

Näheres kann man auch dem Buch des Autors entnehmen:

 

„Die Lagunen von Venedig bis Grado, mit Po-Delta, Häfen-Inseln-Wasserweg“

(Ein nautischer Reiseführer) (Edition Maritim 2008)

 

Ja, per Bahn und Bus kann dann wieder nach Grado zurückgefahren werden, um die Autos zu holen bzw. – sofern man Küstenkanuwanderer ist, also entsprechend seetüchtig – über die Adria zurück nach Grado paddeln bzw. – sofern man Faltbootfahrer ist – gleich ganz nach Hause gereist werden bzw. – sofern man „Zeitmillionär“ ist – einfach weiter paddeln, Richtung Süd, Richtung Po-Delta.

 

Gibt es unter diesen „Zeitmillionären“ welche, die ihre Routenplanung so timen können, dass sie an einem Ort auch ankommen, wenn sie dort da sein möchten, empfiehlt es sich, eine Woche vor Pfingsten, am Po-Delta anzulanden. Dort startet nämlich Isa-Winter-Brand ihre im DKV-Sportprogramm unter Italien angekündigte einwöchige internationale Wanderfahrt:

 

„Girovagando: Delta del Po al Launa di Venezia“

 

Es handelt sich dabei überwiegend um Tagesfahrten zu ausgewählten Orten, Stränden, Inseln, Häfen, Vereinen und Restaurants, wobei sowohl das Paddeln als auch das gemeinsame Essen mit gleichgesinnten Italienerinnen und Italienern im Vordergrund steht: www.isa-brando.de . Natürlich, der Gegensatz dieser Gemeinschaftsveranstaltung zur privaten „Anfahrt“ von Grado zum Po-Delta kann nicht größer sein!

 

Text: U.Beier

Quelle: KAJAK-MAGAZIN, Nr. 2/12, S.26-32 – www.kajakmagazin.com

Links:

 

Faltboot-Wiki:

Kanäle und Lagune von Venedig

è http://www.faltboot.org/wiki/index.php/Venedig

 

Hoh,J.:

Mit dem Faltboot von Triest nach Venedig (2003)

è http://www.faltboot.org/wiki/index.php/Mit_dem_Faltboot_von_Triest_nach_Venedig

 

Zaunhuber,A.:

Kanuziele an der nördlichen Adria

DKV-Tourenvorschlag: Im Umfeld der Serenissima

aus: Kanu Sport 2/07, S.8-13 – www.kanu.de

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/070201_a.html

 

Neumann,M.:

Boot in Venedig

aus: 4-Seasons, Nr. Nov.(13)/06, S.62-67

è http://4-seasons.de/magazinartikel/boot-venedig

 

Neumann,M.:

Paddeln in der Lagune von Venedig

è http://4-seasons.de/magazinartikel/paddeln-der-lagune-von-venedig

 

Greve,A.:

Im Faltboot durch Venedig. Leinwand für traumverlorene Bilder

è www.spiegel.de/reise/kurztrip/0,1518,295997,00.html

 

Hoh,J.:

Auf einer Welle durch Venedig. Die Vogalonga im Kajak erlebt

aus: Kanu-Magazin 1/04, S.28-31 – www.kanumagazin.de

Link: www.vogalonga.it

s. auch Kurzinfos zum Beitrag:

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/031115_b.html

 

Völk, R.:

Girovagando: Zwischen Po-Delta und der Lagune von Venedig

aus: Kanu Sport 8/07, S.12-17- www.kanu.de

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/070801_b.html

----------------------------------