14.08.2012 Rhodos (südlicher Dodekanes) (Griechenland) (Revier/Ausland)

 

In der YACHT berichtet A.Fritsch in dem Beitrag:

 

„Am Ende der Ägäis (südlicher Dodekanes: Rhodos, Karpathos und Kassos)“

 

über das Revier des südlichen Dodekanes.

 

Interessant für das Küstenkanuwandern mögen die folgenden Hinweise sein:

 

„Im Sommer dominiert Meltemi aus Nordwest bis West den südlichen Dodekanes.

Er baut sich im Juni auf, erreicht im Sommer im Mittel 4 - 6 Bft., kann aber auch stärker wehen.

In der Vor- und Nachsaison schwächere thermische Winde aus West, aber auch aus Südost um die 2 – 3 Bft.

Sturmtiefs sind ab Mitte Oktober bis Anfang Mai möglich.“

Besonders bei Meltemi sind die Kap-, Fall- und Düseneffekte der Inseln zu berücksichtigen. Sie sorgen in lokal begrenzen Arealen schnell für Starkwind bei sonst mittlerem Wind.“

 

Quelle: YACHT, Nr. 18/12, S.42-51 – www.yacht.de

----------------------------------