10.03.2013 Geschafft! Freya Hoffmeister hat den Panamakanal erreicht

(417. Fahrtentag) (Revier/Ausland)

 

Gratulation Freya! Nach insgesamt 8.668 zurückgelegten Seemeilen (= 13.955 Kilometern) hat sie nun endlich nach Kap Horn den nächsten großen Meilenstein erreicht, nämlich Panama-City:

 

http://maps.google.com/?q=08.9381,-79.5560

 

Sie hat es jetzt nicht mehr weit bis zum ersten Schleusentor des Panamakanals, an das sie hoffentlich nur noch „klopfen“ muss, um hereingelassen zu werden!?

 

Seit ihrem Start am 30. August 2011 in Buenos Aires sind nun schon 417. Fahrtentage vergangen (zwei Heimaturlaube nicht mit eingerechnet). Davon ist Freya insgesamt 292. Tage gepaddelt; denn nicht immer waren die Gewässerbedingungen vor Ort so günstig, dass sie starten konnte. Außerdem dauerten auch die Grenzformalitäten (hier: Ab- und Anmelden) etwas länger. Das kann sich summieren, wenn man bedenkt, dass sie entlang der argentinischen, chilenischen. peruanischen, equadorianischen, kolumbischen und schließlich auch der panamesischen Küste gepaddelt ist.

 

Jeder einzelne Fahrtentag hatte seine besonderen Reize gehabt. Nicht nur die Naturgewalten Wind & Seegang hinterließen ihre Eindrücke, sondern auch Landschaft & Leute und Fauna & Flora. Das trifft auch für die letzten 4 Fahrtentage zu:

 

 

Wie geht es weiter? Eine Genehmigung, den 82 km langen Panama-Kanal – zumindest außerhalb der drei riesigen Schleusen – zu bepaddeln, hat sie noch nicht erhalten … und dann liegen vor ihr „nur noch“ ca. 3.100 km bis nach Georgetown (Guayana), dem Ziel ihrer 2. Etappe rum um Südamerika. Der stets mindestens mit 4 – 5 Bft. gegenan wehende Passatwind wartet schon auf Freya. Ob sie ihr Durchschnittstempo von 5 km/h halten kann?

 

Text: U.Beier

Quelle: http://freyahoffmeister.com/freyas-blog/