06.10.2013 Rund Sardinien (Italien) (Revier/Ausland)

 

Im SEEKAJAK berichtet Peter Deppert in dem Beitrag:

 

„Das Mittelmeer hat keine Wellen und andere Geschichten“

 

über eine Umrundung von Sardinien. Mit von der Partie waren Bernd Mair und Walter Schirmer. Gepaddelt wurde in britischen Einer-Seekajaks (mit Skeg) (hier: „Explorer“ bzw. „Pilgrim“ von Nigel Dennis).

 

Folgende Fakten könnten von Interesse sein:

 

  • Angereiste wurde wohl mit der Fähre von Genua aus.
  • Gestartet wurde im Nordosten vom Zeltplatz Acapulco in Palau.
  • Unterwegs waren sie vom 26.4.-27.5.31 mit insgesamt 25 Paddeltagen.
  • Gepaddelt wurden 860 km, davon ca. 15-20 % mit Segelunterstützung (hier: „Flat-Earth-Sail“).
  • Die Verpflegung wurde für die ganze Zeit mittransportiert (!), Zukäufe wurden jedoch genutzt.
  • Insgesamt hatten sie wohl 24 Liter Trinkwasser dabei, d.h. sie mussten jede Möglichkeit zum Auffüllen ihrer Trinkbehälter nutzen.
  • Navigiert wurde nach OpenStreetmap-Karten, die im GPS abgespeichert wurden. Zentrale Abschnitte wurden zu Hause auf Google Earth herausgesucht, ausgedruckt und einlaminiert, um sie auch unterwegs nutzen zu können.
  • Infos über das Wetter wurde über Wetteronline, Windfinder und diverse Wetterdienste eingeholt.
  • Ideal gewählt war wohl die Zeit im Mai. Die Strandabschnitte sind dann noch fast menschenleer und die thermischen Seewinde blasen ab Mittag noch nicht mit 4-5 Bft. Letzteres ist im Hochsommer nicht zu unterschätzen. Weht nämlich der vom Wetterbericht prognostiziert Wind (= Gradient-Wind) in dieselbe Richtung, wie der Seewind, dann addieren sich nämlich beide Windstärken.

 

Kritisch zu beurteilen waren:

 

  • die Passagen entlang von Kaps, über größere Buchten und entlang von Steilküsten;
  • die Windeffekte vor Ort (Düsen-, Kapeffekte, Fallwinde);
  • der Seegang (Reflexionswellen, Brandung);
  • und das Starten und Anlanden nicht nur von Sandstränden aus.

 

Der Beitrag setzt sich zusammen aus 2 Seiten Reiseschilderungen, 1 Seite Kurz-Infos und 2 ½ Seiten Fotos. Er ist kurz & knapp, aber trotzdem anschaulich geschrieben. Die abgedruckte Kartenskizze ist jedoch so klein geraten, dass wir nur mit der Lupe den Tourenverlauf erahnen können. 1 Seite hätte die Redaktion schon für diese Kartenskizze reservieren können, dann hätten wir die Möglichkeit, diese Tour auf der Karte nachzuvollziehen. Besonders hervorzuheben sind die 10 gelungenen Farbfotos, deren „Klasse“ wir erst dann richtig beurteilen können, wenn wir sie mit dem 11. Foto, einem S/W-Foto, vergleichen.

 

Zusammenfassung: Udo Beier

Quelle: Seekajak, Nr. 136/13, S.35-39 – www.salzwasserunion.de

 

Weitere Literatur:

 

Weck,R.:

Im Tal des Mondes (Nordost-Sardinien: Archipel La Maddalena)

aus: Segeln 4/03, S.92-96 – www.segeln-magazin.de

s. zu Infos über Wind & Wetter:

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/030325.html

 

Kassel,G.:

Boot, Zelt, Badehose (Sardische Küste)

aus: Kanu-Magazin 4/03, S.32-39 – www.kanumagazin.de

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/030519_a.html

 

Kassel,G.:

Ein Kajaksommer auf Sardinien

è www.kanukassel.de/4598.html

 

Gunkel,F.:

Im Reich der Steine (Süd-Korsika/Nordost-Sardinien)

aus: Yacht 10/03, S.22-31 - www.yacht.de

s. zu Infos über Wind, Wetter, Strom und Nationalpark:

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/030507_a.html

 

Zimmermann,U.:

Sardinien: Im Land der Gegensätze

aus: Kanu-Sport 11/03, S.12-19 – www.kanu.de

s. auch Kurzinfos über den Streckenverlauf in:

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/031106.html

 

Amme,M.:

Sonnenseiten einer Insel (Südsardinien) (inkl. Kartenskizzen)

aus: Yacht 12/04, S.28-35 – www.yacht.de

s. auch Infos über Wetter, Wind & Navigation:

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/040603.html

 

Pause,W.:

Kajakfahren an der Küste Sardiniens

aus: Kanu Sport 10/04, S.12-17 – www.kanu.de

è www.kuestenkanuwandern.de/revier_a/041004_b.html

 

Killoran,W.:

Finding Expresso Beach in Sardinia (I)

è http://glska.freehostia.com/Summer05.html

 

Kachler,M.:

Sardinien: Olbia – Arbatax (2006) (8-Tage-Tour)

è www.kachler.net/sardaigne_2006/sardaigne_2006.html