23.03.2015 Kreta 1990 (Griechenland) (Revier/Ausland)

 

Nun, da hat wohl die Redaktion von KANU-MAGAZIN gemerkt, dass über Kreta als „Küstenkanuwander-Destination“ in den letzten Jahren kaum berichtet wurde. Also hat sie in ihren „Schubladen“ nach Beiträgen über dieses südlichste Paddelrevier Europas gesucht und einen von Norbert Erdmann gefunden, den er vor 25 Jahren mal geschrieben, aber nie veröffentlicht hat. In KANU-MAGAZIN, Nr. 2/15, S.66-71, ist er nun endlich unter dem folgenden Titel veröffentlicht worden:

 

„Kreta anno dazumal. Küstenwandern vor 25 Jahren“

https://www.google.com/maps/@35.4507342,23.56455,58511m/data=!3m1!1e3

 

Ob dieser Beitrag wirklich „im Laufe der Jahre zu einer grandiosen Retro-Geschichte reifte“, muss jeder selber urteilen. Die Tour als solche führte lediglich um die Westspitze Kretas herum, und zwar von Kafenions (Afrata) nach Sougia (ca. 140 km). Gepaddelt wurde dabei in abgeschotteten deutschen Seekajaks aus GFK („Hammer Sindbad“ und „Bavaria Saga“) mit eingebauter Handlenzpumpe bzw. Schwamm und Kompass, die man auch heute noch bei älteren Paddlern antreffen kann.

 

Immerhin geht aus dem Beitrag hervor, dass das Revier dort im Westen von Kreta nicht ohne Schwierigkeiten ist.

 

Text: U.Beier