14.01.2002 "Kanal" durchs "Hohe Weg-Watt" (Revier - Nordsee)

In der WWF-Zeitschrift WATTENMEER INTERNATIONAL wird über eine Presseinfo der "Aktionskonferenz Nordsee" wie folgt berichtet:

"Für die Anbindung der Binnenschifffahrt von Wilhelmshaven an das europäische Wasserstraßennetz soll nun offenbar doch ein Kanal zwischen Jadebusen und Weser gebaut werden. Dabei soll quer durch das Watt und/oder quer durch das Budjadinger Land gegraben werden. Die Planer haben fünf Varianten mit einer Länge von ca. 20-30 km untersucht, allesamt mit verheerenden Umweltfolgen. So würde die Kanalvariante über das "hohe Weg-Watt" direkt durch den Nationalpark führen und dort Muschelbänke, Seehundbänke und den Lebensraum zahlreicher Vogelarten zerstören. Die Varianten durch den Jadebusen würden ebenfalls den Nationalpark betreffen. ..."

Quelle: WATTENMEER INTERNATIONAL, Nr. 4/01, S.13 - www.wwf.de

Weitere Infos: Aktionskonferenz Nordsee - www.aknev.org