05.07.2002 Fährhafen Dagebüll (Revier/D)

Dagebüll ist ein idealer Startort für jene, die nach Föhr, Amrum, Sylt oder Langeness paddeln möchten. Für jene, die das planen, ist es wichtig zu wissen, dass es nicht mehr erlaubt ist, im Fährhafenbecken die Kajaks einzusetzen bzw. anzulanden. Empfehlenswert ist es daher, als Start-/Zielplatz entweder den Ponton nördlich des Hafenbeckens oder - sofern kein Badebetrieb herrscht und keine Badegäste oder die sich am Deich sonnenden Touristen nicht gestört werden - den mit Dusche ausgerüsteten, manchmal etwas verschlickten Badestrand südlich des Hafenbeckens auszuwählen.

Übernachtungsmöglichkeit: Zeltplatz 100 m hinterm Deich, nördliche Straßenseite.

Fährverbindung: nach Föhr (Wyk), Amrum (Wittdün) mit Umsteigemöglichkeit nach Hallig Langeness und Hallig Hooge, bzw. Sylt (Hörnum).

Weitere Infos über Übernachtungsmöglichkeiten & Co.:

www.kanu.de/spezial/kuestenpaddeln/uen_nordsee.pdf