15.03.2004 Neuer Vogelwart auf Trischen (Revier/Inland)

 

Die Vogelschutzinsel Trischen (180 Hektar) hat für dieses Jahr einen neuen Vogelwart bekommen. Es ist Sebastian Berger (25), der für die nächsten 7 Monate sich um den Naturschutz auf dieser einzigartigen Insel kümmert. U.a. wird auch dafür sorgen, dass nicht allzu neugierigen Kanuten der Insel ein Besuch abstatten. Zuvor war der Forstingenieur Zivildienstleistender im Infohaus am Leuchtturm von Westerhever.

 

Neben Trischen gibt es im deutschen Wattenmeer noch weitere Vogelschutzreservate:

 

 

die mit dem Kajak nicht angefahren werden dürfen bzw. sollten.

 

Link: www.trischen.de