17.04.2006 Bremer Seekajaktreffen 2006 (Revier/Inland)

 

Auch in diesem Jahr treffen sich Bremer Seekajakfahrer & Freunde. auf der ostfriesischen Insel Norderney, und zwar, sofern das Wetter keine Probleme bereitet,

 

 

Übernachtet wird in der Halle des Segelvereins SVN Norderney.

Angereist wird auf eigenem Kiel von Neßmersiel oder Norddeich in selbstverabredeten Kleingruppen.

Samstag, 1.07., erfolgt auf Wunsch eine gemeinsame Fahrt.

Es handelt sich um keine Führungsfahrt!

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung!

Wer Interesse an diesem Treffen hat, signalisiert dies bis zum 18.06.06 unter Angabe der Namen (inkl. Tel.-Nr., Bootsname) aller Teilnehmer der Kleingruppe an:

 

Tel. 0421-5669944 bzw. eMail: kfroehner@lkv-bremen.de

 

*** * ***

 

Anmerkungen von U.Beier:

 

Das Mitführen einer aktuellen Seekarte ist unabdingbar (z.B. Seekarte D89 (Wangerooge – Juist; 1:50.000), wobei es sich empfiehlt, eine 1:1 DIN-A3-Farbfotokopie vom zu befahrenen Gebiet anzufertigen, einzulaminieren und auf dem Kartendeck zu lagern.

 

Infos über die Strecke Neßmersiel – Norderney (Hafen)

 

Anreise Variante Watt: Es wird 30 min vor HW Neßmersiel vom Hafen Neßmersiel aus Richtung Wattenhoch des Norderneyer Wattfahrwassers gepaddelt (trockenfallende Höhe max. 2,0 m) und dann immer entlang des Fahrwassers bis zum Hafen von Norderney (ca. 15 km).

Anreise Variante Seeseite: Es wird – damit wir nicht in die Dunkelheit geraten – ebenfalls 30 min vor HW Neßmersiel vom Hafen Neßmersiel aus durchs Fahrwasser der Neßmersieler Balje gepaddelt, dann durchs Gat (Robbenschutzgebiet südlich dicht entlang der Nordostspitze von Norderney umfahren) und weiter entlang der Brandungsseite von Norderney bis zum Norderneyer Seegat. Entlang der Westseite Norderney geht es dann bis zum Hafen. Achtung: Diese Tourenvariante ist nur etwas für sehr erfahrene Küstenkanuwanderinnen und –wanderer. Bei Brandungsbedingungen sind die meisten Kanuten überfordert. Schließlich muss noch im Norderneyer Seegat gegen die Tide Richtung Hafen gepaddelt werden, um nicht in die Dunkelheit zu geraten. (ca. 24 km)

 

(Hochwasser – HW bzw. Niedrigwasser – NW)

 

(Bei den Startzeiten wird davon ausgegangen, dass der Wind einem am Fortkommen nicht behindert, d.h. es sollt max. mit 3 Bft. wehen.)

 

1) Starttag Freitag, 30.06.06: (Sonnenuntergang = 22.00 Uhr)

Neßmersiel:

HW 30.06. = 15.45 Uhr

è Frühester Startzeitpunkt ab Neßmersiel 30 min vor HW.

Norderney:

NW 30.06. = 21.55 Uhr

è Späteste Ankunft auf Norderney.

 

2) Samstag, 1.07.06: (Sonnenaufgang = 4.58 Uhr / Sonnenuntergang = 21.59 Uhr)

Norderney:

NW 1.07. = 9.55 Uhr

è Wenn Norderney seeseitig umrundet werden sollte, bietet es sich an, ca. 45 min vor NW zu starten.

HW 1.07. = 15.59 Uhr

è Ankunft am Wattenhoch des Norderney Wattfahrwassers bei HW Neßmersiel (15.59 + 0:23 h).

NW 1.07. = 22.29 Uhr

 

3) Rückfahrt Sonntag, 2.07.06 (Sonnenaufgang = 4.59 Uhr)

Norderney:

NW 2.07. = 10.28 Uhr

è Wenn Norderney seeseitig umrundet werden sollte, bietet es sich an, ca. 45 min vor NW zu starten.

è Wenn direkt übers Watt Richtung Neßmersiel gepaddelt werden soll, sollten wir spätestens 3 Std. vor HW Neßmersiel starten (als um 13.58 Uhr).

Neßmersiel:

HW 2.07. = 16.58 Uhr

è Späteste Rückankunft in Neßmersiel)

 

Infos über die Strecke Norddeich – Norderney (Hafen)

 

Die Strecke ist navigatorisch und bzgl. der Gewässerbedingungen anspruchsvoller. Außerdem ist mit Schiffsverkehr zu rechnen. Bei einlaufender Dünung bzw. ab 3 Bft. Wind aus W bis N kann im Gat zwischen Juist und Norderney ein kabbeliger und brechender Seegang herrschen, der noch kritischer werden kann, wenn gegen das ablaufende Wasser der Wind weht (= steiler Seegang). Kommt dann noch ein z.B. Fahrgastschiff vorbei, das für zusätzlichen Seegang sorgt, können wir schnelle an unsere persönlichen Grenzen der Befahrbarkeit stoßen.

Wenn wir uns nicht sicher fühlen, solche Passagen zu meistern, sollten wir es vorziehen, vom Hafen Neßmersiel aus zu starten.

Ansonst bietet es sich an, nach Verlassen der Hafeneinfahrt von Norddeich und kurz nach Beginn der Betonnung (hier: ab Tonne B22a (Stand: 4/06)) direkt auf die Hafeneinfahrt von Norderney zuzuhalten, d.h. über das Watt „Hohes Riff“ (max. trockenfallende Höhe ca. 1,70 m) zu paddeln. Jedoch sollten wir – je nach Windrichtung – etwas östlich vorhalten, damit wir dann das Fahrwasser (wo wir bei ablaufendem Wasser auf einen Weststrom treffen) kurz vor der Hafeneinfahrt per Seilfähre so queren können, dass wir auch dort ankommen (ca. 10 km statt ca. 12 km wenn stets entlang der Fahrwasser gefahren wird).

 

(Bei den Startzeiten wird davon ausgegangen, dass der Wind einem am Fortkommen nicht behindert, d.h. es sollt max. mit 3 Bft. wehen.)

 

1) Starttag Freitag, 30.06.06: (Sonnenuntergang = 22.00 Uhr)

Norddeich (Westerriede):

HW 30.06. = 15.24 Uhr

è Empfehlenswerter Startzeitpunkt ab Norddeich

Norderney:

NW 30.06. = 21.55 Uhr

è Späteste Ankunft auf Norderney.

 

2) Samstag, 1.07.06: (siehe oben)

 

3) Rückfahrt Sonntag, 2.07.06 (Sonnenaufgang = 4.59 Uhr)

Norderney:

NW 2.07. = 10.28 Uhr

è Wenn entlang der Fahrwasser zurück nach Norddeich gepaddelt werden soll, sollte 30 min vor NW gestartet werden, damit wir bei NW die Hohe Plate erreichen, um dann mit auflaufendem Wasser Richtung Norddeich zu paddeln.

è Wenn direkt übers Watt Richtung Norddeich gepaddelt werden soll, sollten wir um 2:30 h vor HW Norddeich starten (als um 14.07 Uhr).

Norddeich (Westerriede):

HW 2.07. = 16.37 Uhr

è Späteste Rückankunft in Norddeich.