22.03.2013 Rund Sylt: 3 Routenvarianten (Revier/Inland)

 

Im KANU-FORUM berichtet Schlumi in dem Beitrag:

 

„Mit dem Kajak an Sylt vorbei“

è http://forum.kanu.de/showpost.php?p=28432&postcount=1

 

über eine dritte Variante, Sylt zu „umrunden“.

 

Binnenvariante: „Schlumi’s Gräben“

 

Diese Variante empfiehlt es sich zu wählen, wenn die Wetterlage weder eine seeseitige noch wattseitige Befahrung von Sylt zulässt. Es handelt sich dabei um eine Route, die Binnen über diverse Gräben führt und wie folgt verlaufen soll:

 

 

3/4-Umrundungsvariante

 

Bislang umrundete ich stets seeseitig Sylt, und zwar startete ich:

 

 

Diese ca. 90 km lange 3/4-Umrundung schafften wir immer - eine wettergemäße Fahrtenplanung vorausgesetzt - in 3 Tagen (inkl. der PKW-Passage):

 

www.kanu.de/nuke/downloads/Tourenbericht-Rund-Sylt.pdf

www.kanu.de/nuke/downloads/Tour-Sylt.pdf

 

Umrundung: see- & wattseitig

 

Wenn wir einen Tag mehr zur Verfügung hätten, böte sich für Küstenkanuwanderer statt der „Taxipassage“ bzw. Schlumi’s "Süßwasserpassage" die folgende "Wattpassage" an:

Und was machen wir, wenn das Wetter plötzlich umschlägt und der Wind kein Weiterpaddeln ermöglicht? Nun, wer diese Tour nur bei einer 3-Tage-Windprognose bis 3-4 Bft. antritt, der darf bei der Zuverlässigkeit & Exaktheit heutiger Kurzfristwetterberichte davon ausgehen, dass er - entsprechende Seetüchtigkeit vorausgesetzt - auch wieder sicher ans Festland zurück kommt. D.h. innerhalb von 3 Tagen kann sich das Wetter gar nicht ganz anders als prognostiziert entwickeln. Aber bei der echten Umrundung benötigen wir 4 Tage ... und an diesem vierten Tag kann es wieder stürmischer werden. Diese Wetteränderung wird jedoch schon an unserem 2. Fahrtentag angekündigt und am 3. Fahrtentag bestätigt, sodass wir am 3. Fahrtentag doch nicht die "Wattpassage" wählen, sondern - sofern wir Sylt im Uhrzeigersinn umrunden - ans dänische Festland paddeln, und zwar zur Vida-Sluse nahe Höjer.

Wenn ich dann als Fahrtenleiter meinen Mitpaddlern versprechen könnte, dass wir über "Schlumi's Gräben", so flach, verkrautet & eingedeicht sie auch sein mögen, innerhalb von 1 Tag zurück nach Südwesthörn paddeln könnten, dann würde sie vielleicht - so eingefleischte Küstenkanuwanderer sie auch sein mögen - dieser "Grabenpassage" wider Erwarten u.U. zustimmen.

Text: Udo Beier