29.11.2002 Wetterlexikon: Advektionsnebel (Ausbildung/Wetter)

"Er entsteht, wenn feuchtwarme Luft über eine kalte Unterlage strömt. Dabei kühlt sich die Luft bis zum sogenannten Taupunkt ab, bei dem die Kondensation des Wasserdampfes an den Kondensationskernen erfolgt. Zu dieser Nebelart gehören Seenebel und Küstennebel sowie winterliche Nebel, der häufig auftritt, wenn wärmere und feuchte Luftmassen (oft maritimen Ursprungs) über das kalte, zum Teil schneebedeckte Festland strömen."

Quelle: HAMBURGER ABENDBLATT v. 29.11.02 - www.abendblatt.de bzw. www.dwd.de