21.10.2003 Radio-Windvorhersage (Wetter)

Der entlang der Nord- und Ostseeküste Radiosender zu empfangene NDR 2 verzichtet in Zukunft darauf, bei seiner Wettervorhersage, die stündlich direkt nach den Nachrichten gebracht wird, eine Vorhersage der Windstärke mit anzugeben.

Wer in Zukunft auf die stündliche Kurzvorhersage der Windstärke nicht verzichten möchte, kann jedoch stattdessen den Radiosender:

NDR Info

hören, der jeweils nach den Nachrichten um ein Viertel nach im Anschluss an den Wetterbericht die Windprognose sendet. Die entlang der Nord- und Ostseeküste zu empfangen Frequenzen lauten:

Aurich

96,4 MHz

 

Bremerhaven

98,9 MHz

 

Cuxhaven

93,1 MHz

 

Helgoland

92,5 MHz

 

Hamburg

92,3 MHz

plus Seewetterbericht auf 972 kHz (um 0:50 + 8:30 + 22:05 Uhr)

Heide

87,9 MHz

 

Sylt

92,7 MHz

 

Flensburg

97,7 MHz

plus Seewetterbericht auf 702 kHz (um 0:50 + 8:30 + 22:05 Uhr)

Kiel

99,7 MHz

 

Bungsberg

96,6 MHz

 

Lübeck

95,9 MHz

 

Marlow

102,8 MHz

 

Rügen

88,6 MHz

 

Heringsdorf

100,5 MHz